Freitag, 29. August 2014

~Eulenpost~ Neuzugänge der letzten... 4 Monate oder so

So ihr Lieben, endlich verfasse ich den so was von überfälligen Neuzugängepost und hoffe inständig, dass er nicht allzu lang wird. Da ich sehr viele Bücher als Ebooks gekauft habe und nur sehr wenige 'richtige' Bücher und außerdem heute auch noch schlafen möchte, verzichte ich diesmal auf selbstgemachte Fotos. Selbstverständlich werde ich aber wie gewohnt auch ein paar Sätze zu meinen Errungenschaften erzählen. Ab nächsten Monat soll der Neuzugängepost wieder regelmäßig kommen, drückt mir die Daumen, dass ich mich auch dran halten kann ^^'.


Dann lege ich mal los mit ein paar humoristischen Büchern, weil ich im Mai so eine Phase hatte in der ich lieber lustige und/oder ganz unverfängliche Sachen lesen wollte ohne mich großartig anstrengen zu müssen:


Ein bisschen lustiger Ärzte-Krams, ein bisschen Crime mit skurrilen Infos und dieses Buch mit dem Kaktus an dem vor ein paar Monaten wohl kaum einer vorbeikam...
'Ärztekind' und 'Dann press doch selber, Frau Dokta!' habe ich noch nicht gelesen, 'Dem Tod auf der Spur' und 'Gestatten, Bestatter!' habe ich beide angefangen, allerdings jeweils nach einem drittel wieder pausiert, weil man da wirklich Lust zu haben muss sowas zu lesen. Jedenfalls geht es mir so. Die Bücher sind im Allgemeinen das, was man auch erwartet wenn man sich den Titel anguckt. Nicht schlecht zu lesen, aber wie gesagt, ich muss dann auch gerade wirklich in der Stimmung dafür sein.
'Hilfe, mein Kaktus hat Herpes!' habe ich dann doch durchgezogen auch wenn das jetzt wirklich kein literarisches Meisterwerk ist. Es werden nur komische Foreneinträge aneinander gereiht und die Probleme diverser User aufs Korn genommen, das hätte ich auch noch hinbekommen... Ist ganz okay als Zeitvertreib und zum abschalten, allerdings jetzt auch wieder nicht SO lustig wie angekündigt. 'Spritzenmäßig' habe ich ebenfalls ausgelesen. Eine Krankenschwester erzählt mit viel Witz wie ihr Krankenhausalltag aussieht und präsentiert uns ihre skurrilsten Erlebnisse mit Patienten. Dieses Buch fand ich von allen bisher am Besten, weil ich es wirklich lustig fand und mir auch die Autorin sehr sympathisch war.



Weiter geht es mit Fantasy/Dystopie:



Von diesen hier habe ich bisher nur 'Der dunkle Kuss der Sterne' im Rahmen einer Leserunde gewonnen und auch gleich gelesen und 'Dark Destiny' und 'Phantasmen' sind ebenfalls beendet. Der Rest ist noch unberührt. 'Der dunkle Kuss der Sterne' hat mir gut gefallen und auch die Leserunde war sehr unterhaltsam. Näheres könnt ihr in meiner ~ Rezi ~ nachlesen.
'Dark Destiny' war eine würdige, wenn auch nicht ganz so gute Fortsetzung zu 'Dark Canopy' von Jennifer Benkau. Den ersten Teil fand ich einfach grandios, da kam der hier jetzt nicht mehr so ganz ran. Die Rezi dazu werde ich selbstverständlich noch veröffentlichen.
'Phantasmen' fand ich ebenfalls ganz gut, auch wenn ich jetzt nicht in Jubelstürme ausbreche... Aber die Bücher von Kai Meyer schaffen es selten bei mir über ein schlichtes 'Gut' hinaus. Auch hier soll noch eine Rezi folgen.
Auf die anderen Bücher freue ich mich auch schon sehr, besonders neugierig bin ich auf 'Incarceron', das schon lange auf der WuLi stand und den zweiten Teil der 'Zeitrausch'-Trilogie. 'Die Stadt der verschwundenen Kinder' habe ich auf dem Blog von der lieben Alex gefunden und es hat mich sofort angesprochen weil sie eine sehr schöne Rezension dazu verfasst hatte. Die Fortsetzung zu 'Silber' musste ich natürlich auch haben, ganz klar. Jetzt muss man ja auch wissen wie es weiter geht, vielleicht steigert sich die Story ja noch. Und weil ich Karen Miller mag, habe ich mir 'Die Tyrannin' auf Medimops geschnappt. Jetzt muss ich die dicken Wälzer von ihr nur endlich mal anfangen...



Jetzt folgen ein paar sonstige Jugendbücher/Jugendromane:


'Letztendlich sind wir dem Universum egal' und 'Es wird keine Helden geben' habe ich bereits beendet und muss noch Rezensionen dazu schreiben. Ersteres fand ich wirklich gut. Allein die Idee und Ausführung haben mich sehr beeindruckt und man konnte sich herrlich in die Geschichte fallen lassen. 'Es wird keine Helden geben' war eine Zeit lang auf vielen Blogs präsent und ist natürlich auch bei mir hängen geblieben. Ich war allerdings ein wenig enttäuscht von dem Buch. Es ist nicht schlecht, aber ich hatte irgendwie mehr erwartet. An 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' kommt man derzeit ja auch absolut nicht vorbei. Ich bin fast fertig mit dem Buch, ein paar Seiten noch, und ich finde es sehr schön und traurig und ach... Tolles Buch!
'Dark Village' ist ebenfalls sehr präsent in der Buchblogger-Welt und ich habe entschieden, dass ich dem Buch auch mal eine Chance geben werde, auch wenn das von der Story her sonst eher nicht so mein Fall ist. Ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren.
'Die Nacht gehört dem Drachen' und 'Ich blogg' dich weg!' standen ebenfalls schon länger auf meiner WuLi und waren eher spontane Käufe.



Könnt ihr noch? Keine Angst, es ist gleich geschafft. Hier kommt der letzte Schwung an diversen Romanen, die ich in den obigen Sparten nicht einsortieren konnte:

Hiervon habe ich 'Hundert Namen' und 'Ich will doch bloß sterben, Papa' bereits gelesen. 'Hundert Namen' fand ich leider nur so mittelmäßig, hier findet ihr meine ~ Rezi ~.
'Ich will doch bloß sterben, Papa' ist ein sehr kontroverses Buch und ganz bestimmt nichts für schwache Nerven. Es geht um ein kleines Mädchen, die seit ihrer Geburt an Schizophrenie erkrankt ist. Erzählt wird das alles von ihrem Vater, den ich für seine Stärke einfach nur bewundern kann. Ich für meinen Teil fand das Buch fantastisch. Eine Rezi dazu fällt mir allerdings echt schwer. Wollt ihr überhaupt eine?
'Ein Hauch von Skandal' war eine Empfehlung meiner Tante, ansonsten ist das auch eher kein Buch welches ich lesen würde weil es so ein bisschen Krimi-mäßig angehaucht ist, aber sie fand es toll, also tue ich ihr den Gefallen und lese es. 'Lucy in the Sky' war widerum eine Empfehlung meiner Cousine.
'Ich und die Menschen' jedoch ist ein absoluter Wunsch von mir selbst gewesen und ich bin auch schon sehr neugierig auf das Buch.



Geschafft! Insgesamt haben es also in den letzten 4 - 5 Monaten 25 Bücher zu mir geschafft. Davon sind 22 Ebooks und nur 3 Bücher fürs heimische Regal gewesen. Kommt mir aber auch sehr entgegen weil ich langsam nicht mehr so viel Platz habe hier... Digital ist was das angeht dann doch ziemlich praktisch, auch wenn ich natürlich 'richtige' Bücher immernoch sehr mag. Aber die Platzersparnis ist natürlich ein echt gutes Argument für die Ebooks...
Sind auch für euch Bücher dabei gewesen? Oder habt ihr über das Ein oder Andere Buch schon eine Meinung? Lasst es mich gerne wissen ;).

Kommentare:

  1. Wow!!! Da ist ja eine halbe Bücherei bei dir eingezogen *lach*

    Von den ersten sechs kenne ich gar keins, aber: Phantasmen fand ich toll! ebenso Incarceron, Die Stadt der verschwundenen Kinder, Dark Village (richtig genial!) und Ich und die Menschen ♥

    Dark Canopy steht schon lange auf meiner Wunschliste, genauso Letztendlich sind wir dem Universum egal und Silber will ich auf jeden Fall auch lesen, allerdings erst, wenn alle drei Bände draußen sind!

    Schön, wieder von dir zu hören :)

    Ganz liebe Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Schön, mal wieder einen Post von dir zu lesen! :)

    Einige sehr tolle Bücher hast du da bei dir einziehen lassen! Ein paar muss ich mir direkt mal näher anschauen.

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen! :)

    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).