Donnerstag, 9. Oktober 2014

~Eule rezensiert~ City of Lost Souls von Cassandra Clare

Titel: City of Lost Souls
Band 5 der Chroniken der Unterwelt
Autor: Cassandra Clare
Genre: Urban Fantasy
Seiten: 688
Preise: 19,99€ HC | 11,99€ Amazon Kindle
Verlag: Arena






 
Darum geht es:

Nach dem Kampf gegen Dämonin Lilith ist Clarys große Liebe Jace spurlos verschwunden, ebenso wie ihr intriganter Halbbruder Sebastian. Durch Zufall entdeckt Clary die beiden in der Bibliothek des Instituts wieder, aber etwas ist komisch. Jace befolgt Sebastians Anweisungen, sie machen sogar den Anschein, als wären sie beste Freunde. Clary und ihre Freunde finden heraus, dass Jace durch einen Fluch von Lilith an Sebastian gebunden ist und zwar so sehr, dass er nicht nur tut was dieser will sondern wenn Sebastian verletzt wird, wird auch Jace verletzt. Aus dieser Situation scheint es nur einen Ausweg zu geben: Clary muss sich bei den beiden einschleusen und sowohl auf Jace Liebe zu ihr als auch auf ihre erfinderischen Freunde vertrauen.


So fand ich es:

Puh, was soll ich nur sagen? Also den 1. und den 2. Band der Chronik fand ich noch echt super und ich hatte beiden noch volle 5 Punkte gegeben. Dann kam Band 3, der war etwas schwächer aber immer noch gut, 4 Punkte. Dann kam der fette Band 4 mit Seiten so dick wie kleine Brotbrettchen und noch enttäuschender als der vorherige Teil, 3 Punkte. Ich traue es mich fast nicht zu sagen aber City of Lost Souls ist noch schwächer als Band 4.

Die ganze Geschichte verkommt immer mehr zu einem Beziehungsdrama und all das Fantastische, das ja eigentlich Hauptbestandteil der Bücher ist, rückt immer mehr in den Hintergrund und ist nur noch schmückendes Beiwerk. Eigentlich sollte es doch anders herum sein. Und es ist ja nicht nur das Beziehungsdrama zwischen Clary und Jace, nein, die ganzen Nebencharaktere haben auch ihre Dramen. Alec und Magnus, Maja und Jordan, Simon und Isabell, Clarys Mutter und Luke... Das ist wirklich zu viel des Guten. Das ist ja eine Soap und kein Fantasy-Buch mehr.

Dadurch, dass die Story zu so einem zwischenmenschlichen hin und her verkommen ist, war das Lesen für mich sehr langweilig und anstrengend und ich habe überhaupt keinen Zugang mehr zu dem Buch bekommen. Auch die Charaktere haben ihren Reiz verloren und das wenige Interessante, das geblieben ist, war einfach nicht genug um mich zu fesseln. Clary wird auch immer fader und ist nur noch Sklavin ihrer Gefühle für Jace, was sie in meinen Augen oftmals ziemlich dumm erscheinen lässt, dabei kam sie mir am Anfang der Buchreihe noch recht taff und eigentlich ganz angenehm vor. So auch der Rest der Charaktere, sie haben komplett ihren Reiz verloren und ich kann viele ihrer Handlungen und Gefühle nicht mehr nachvollziehen.

Für den letzten Band der Reihe, der ja noch rauskommen soll, sehe ich leider wirklich schwarz, wenn diese ständige Gefühlsduselei und dieses ewige, unwirkliche hin und her zwischen den Charakteren nicht endlich ein wenig eingedämmt und der Fokus auf die Abenteuer zurück gelenkt wird. Dieser Band war reine Zeitverschwendung und kam mir eher vor wie ein Lückenfüller und das für ein Buch mit fast 700 Seiten. 700 Seiten ödes Beziehungsgeplänkel... Zuletzt habe ich nur noch quer gelesen um der Qual schnell ein Ende zu bereiten.


Mein Fazit:


Für mich war das wirklich eine sehr enttäuschende Fortsetzung, langweilig, langatmig und hat mit dem eigentlichen Thema nicht mehr viel zu tun. Das Fantastische und Spannende, was ich bei den ersten Bänden so geliebt habe, war hier kaum noch vorhanden und es wurde sich nur noch um die Liebesbeziehungen gekümmert, die jedoch größtenteils nur nerven. Ab Band 4 lohnt sich diese Reihe eigentlich nicht weiter zu lesen.



Meine Bewertung:
  • Cover: 3,5/5
  • Schreibstil: 3,5/5
  • Story: 1/5
  • Charaktere: 1,5/5

Ergibt eine Gesamtbewertung von 2,3 und in Punkten:


Kommentare:

  1. Hey!
    Ich kann mich deiner Meinung bzgl. das Bandes vollkommen anschließen. Leider, wie ich sagen muss. Aber die Gefühlsduselei fand ich auch sehr anstengend!

    Kannst ja mal auf meinem Blog vorbeischauen!
    http://buecherboom.blogspot.de/

    Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    schade, dass es dir nicht gefallen hat. Ich muss sagen, dass ich Band 3 am stärksten fand und Band 4 eigentlich auch gut war :) Also genau umgekehrt wie bei dir. Denn 1+2 fand ich eher Mittelmaß :D
    Schöne und nachvollziehbare Rezi!
    Liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Danke! Daran kann man wieder sehr gut sehen, wie verschieden die Geschmäcker doch sind ;). Schön, dass es für dich wenigstens von Band zu Band besser wurde, ist glaube ich angenehmer als anders herum.
      GLG Insi

      Löschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).