Donnerstag, 16. Oktober 2014

~Eule rezensiert~ Zeitrausch - Spiel der Zukunft von Kim Kestner

Titel: Zeitrausch – Spiel der Zukunft
Band 2 der Zeitrausch-Trilogie
Autor: Kim Kestner
Genre: All Age/Zeitreiseroman
Seiten: 360
Preise: 3,99€ Amazon Kindle
Verlag: Carlsen Impress






 
Darum geht es:

Seit ihrer Zeit als ungewollte Teilnehmerin bei der 11. Staffel von 'Top the Realities' sind zwei Jahre vergangen, in denen sich Alison - endlich zurück in ihrer gewohnten Realität – darauf vorbereitet hat wieder in die Zukunft und in dieses morbide Spiel geholt zu werden. Durch ihren Scout Kai hatte sie ja erfahren, dass sich der Spieß umdrehen und sie dieses mal der Scout sein wird, und zwar in der 1. Staffel der Show und mit einem jungen und unwissenden Kai unter ihren Fittichen. Nachdem sie nur jedes erdenkliche Survival-Training absolviert hat, ist es dann auch endlich so weit und sie findet sich im Jahr 2415 wieder und trifft zum ersten Mal auf einen Kai der noch keine Ahnung hat. Er benimmt sich überwiegend arrogant und selbstgefällig, Alison gegenüber sogar beinahe herablassend. Alison ist wütend und schockiert und es fällt ihr schwer zu akzeptieren, dass dieser Kai sie noch nicht liebt. Aber es hilft alles nichts, sie muss mit Kai durch die Zeit reisen und ihre Mission erfüllen, ob sie will oder nicht.


So fand ich es:

Auch die Fortsetzung hat mir so gut gefallen wie Band 1, wenn auch einiges wesentlich anders war. Diesmal hatte ich aber keine Probleme mit dem Einstieg ins Buch.

Sowieso fand ich den Anfang sehr gut gemacht mit der Beschreibung wie Alison versucht überlebensfähig in der Wildnis zu werden und sich selbst zu versorgen. Das ist sehr diszipliniert und willensstark von ihr. Ich hätte das niemals aushalten können mich nur von dem zu ernähren was der Wald mir bietet und was ich selber jage, wenn nebenan das Elternhaus steht wo lecker gekocht wird. Erschreckend fand ich allerdings den Nebeneffekt, dass Alison dabei so richtig mager geworden ist. Aber sie hat sich alles beigebracht, was nötig ist, nicht nur die Selbstversorgung mit Nahrung, sondern auch den Umgang mit dem Wurfmesser und davor kann man nur Respekt haben. In diesem Band kommt sie viel taffer rüber, was ich echt super fand.

Alisons Wiedersehen mit Kai verlief dann ja leider ziemlich schlecht für sie, denn sie lernt ja nun den Kai kennen, der noch keine Ahnung hat was ihn erwartet und der noch völlig blauäugig den Spielemachern in die Arme rennt. Im ersten Teil habe ich Kai noch sehr gemocht, da war er ja als Liebling der Show schon sehr lange dabei und hat wirklich schreckliche Dinge miterlebt, dementsprechend erwachsen und geläutert hat er sich auch benommen. Der Kai den wir hier sehen, hat diese ganzen Erfahrungen noch nicht gemacht und benimmt sich wie ein arroganter Schnösel, den ich absolut nicht leiden konnte. Das tat mir für Alison natürlich sehr leid, weil sie sich auf das Wiedersehen mit ihm so gefreut, so darauf hingearbeitet hatte ihm ein guter Scout zu sein und er das aber überhaupt nicht zu schätzen weiß und kein Stück auf sie hört. Frustrierend und eine harte Prüfung für Alison aber für den Leser auch spannend, weil sich dadurch ganz neue interessante Situationen ergeben. Auch wenn man sich an einigen Stellen dann doch gewünscht hätte, dass Kai nicht so ein Idiot ist und die beiden etwas mehr interagieren können. Eine langsame Annäherung der Beiden hat irgendwie gefehlt, es passierte nichts zwischen ihnen außer Anfeindungen und Alison war doch zwischenzeitlich auch sehr viel allein unterwegs.

Auf die Materie der Zeitreise an sich wird dafür intensiver eingegangen und die Autorin spielt noch mehr mit den Möglichkeiten die diese Thematik bietet. Manchmal fällt es einem schon schwer den Überblick zu behalten, das Thema ist ziemlich anspruchsvoll und lässt viele Möglichkeiten offen. Aber der Schreibstil ist so schön dynamisch, dass man trotzdem einfach ganz gebannt an den Seiten kleben bleibt und wissen muss wie es weiter geht.


Mein Fazit:

Eine gute und spannende Fortsetzung der Trilogie auch wenn hier vieles ungewohnt und anders war als man es vom ersten Band kennt. Ich habe mich wieder gut unterhalten gefühlt und erwarte freudig den 3. und letzten Teil.


Meine Bewertung:
  • Cover: 4/5
  • Schreibstil: 4/5
  • Story: 4,5/5
  • Charaktere: 4/5

Ergibt eine Gesamtbewertung von 4,1 und in Punkten:




Kommentare:

  1. Eine schöne Rezi hast du da geschrieben und du sprichst mir aus der Seele. Ich mochte die Fortsetzung auch sehr gerne gelesen. Ich bin schon echt gespannt auf Teil 3, soll ja bald kommen!

    Ich folge dir mal :)

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank, da freue ich mich :D
      Genau, am 4.12. Ist es so weit, dann kommt der 3. Band raus. Den werde ich dann auch sofort lesen! ^^

      LG Insi

      Löschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).