Donnerstag, 11. Dezember 2014

~Eulenpost~ Neuzugänge Dezember #1



Hallo meine lieben Leseeulen!

Ich habe es ja schon angekündigt: es war Nikolaus und ich habe mir selbst etwas geschenkt. Medimops musste wieder für eine Bestellung herhalten und auch das Kindle hat ein bisschen Futter bekommen. Damit es am Ende des Monats nicht so viel wird, präsentiere ich euch den ersten Teil schon mal. Für Weihnachten ist auch nochmal eine Medimops-Bestellung geplant und ich hoffe, dass mir mein Wunsch nach einem Amazon-Gutschein erfüllt wird damit das Kindle sich nicht vernachlässigt fühlt ;D.

So, neben ein paar Weihnachtsgeschenken für die Eulenmama sind folgende Bücherchen bei mir eingezogen:

Das Herzenhören und Herzenstimmen von Jan-Philipp Sendker habe ich vor längerer Zeit mal bei der lieben Lyrica entdeckt. Sie war ziemlich begeistert von den Büchern und besonders vom Schreibstil und hat mich damit gleich angesteckt, so dass sie auf meine WuLi gewandert sind. Bei Medimops gab es beide Bücher relativ günstig, ich glaube jeweils für 2 oder 3 Euro, da habe ich natürlich gleich zugeschlagen.
Es geht um Julia Win, die auf der Suche nach ihrem vermissten Vater ist. Sie reist von New York in einen malerischen Ort in den Bergen Burmas. Ein vierzieg Jahre alter Liebesbrief ihres Vaters an eine Frau die sie nicht kennt hat Julia an diesen Ort geführt. Das mal so grob zum Inhalt.
Klingt nach einer schönen Geschichte. Die Bücher sind auch nicht dick, Teil 1 hat ca. 300 Seiten, Teil 2 ca. 350. Das sollte man eigentlich schnell ausgelesen haben.


Als nächstes hätten wir Einer da oben hasst mich von Hollis Seamon. Da hatte ich wieder so eine Phase, wo ich mal nichts mit Fantasy lesen wollte als ich das Buch auf die WuLi gepackt habe. Hat bei Medimops um die 6 Euro gekostet, super Preis für ein HC aus 2014.
Hier geht es um einen 17-jährigen Jungen, der totkrank ist und seine letzten Tage in einem Hospiz verbringt und dem Leser von seinen Erlebnissen dort berichtet. Das Buch soll aber trotz des traurigen Themas sehr viel Lebensfreude vermitteln. Ich lese ja gerne zwischendurch solche Bücher, mich berührt sowas immer. Es ist ebenfalls nicht sehr dick, es hat gerade mal ungefähr 250 Seiten. Sollte auch zu schaffen sein.



Dann habe ich mir aus der gleichen Laune heraus wie beim vorherigen Buch noch Jetzt spricht Dylan Mint und Mr. Dog hält die Klappe von Brian Conaghan gekauft. Das Buch hat mich ca. 9 Euro gekostet, ist aber auch ein erst 2014 erschienenes HC und so gut wie neu, also kann ich damit gut leben.
Dylan Mint leidet an Tourette und hat nicht mehr lange zu leben. Mr. Dog: so nennt er seine Krankheit, weil sich der bellende, fluchende Hund nicht kontrollieren lässt. Trotz seiner schlimmen Lage, hat Dylan aber noch einiges mit seiner verbleibenden Zeit vor. Ich bin gespannt auf das Buch, es soll ebenfalls sehr lebensbejahend sein und dabei auch noch frech und witzig. Sehr dick ist es auch nicht, ca. 350 Seiten.


Das letzte Printbuch, das bei mir eingezogen ist, ist Im Schatten des Fürsten der 2. Band der Codex Alera Reihe. Ich habe Band 1 nur angelesen weil mir ein anderes Buch dazwischen kam und ich es dann wieder weggelegt habe. Was ich bisher gelesen habe, hat mir aber gut gefallen. Also habe ich mir Band 2 gleich noch mit bestellt, für ca. 6 Euro kann man das wohl machen. Ich werde die Bücher bestimmt mögen.
Zum Inhalt kann ich gar nicht so viel sagen, weil ich gar nicht mehr genau weiß um was es im Detail ging. Ist bei High-Fantasy auch immer schwierig weil meist sehr viel auf einmal passiert und da das hier eh schon der 2. Band ist lasse ich das wohl auch besser ;). Es ist auf jeden Fall mit über 600 Seiten schon ein Wälzer.




Jetzt kommen wir zu meinem Kindle-Futter:

Ich habe es euch ja schon im Want to Read Dezember gezeigt: Zeitrausch 3 - Spiel der Gegenwart von Kim Kestner. Auf das Finale der Trilogie freue ich mich schon sehr, deshalb wird der auch noch diesen Monat gelesen! Ich möchte da jetzt auch nichts verraten, weil es ein dritter Band ist, ihr könnt euch sicher denken, dass es um Zeitreisen geht ;). Die Bücher sind aber echt gut, es lohnt sich auf jeden Fall, da mal reinzulesen! Gibt es auf Amazon für den Kindle für je 3,99€, unschlagbarer Preis für so eine tolle Geschichte. Dieses Buch ist mit ca. 350 Seiten auch nicht sehr dick und lässt sich bestimmt (oder leider in diesem Fall) schnell lesen.


Die kuriosen Abenteuer der J.J. Smith - Oma Vettel von M.E. Lee Jonas war eigentlich nicht geplant. Gibt es aber auf Amazon für 0,99€ und da konnte ich nicht wiederstehen. Man sieht es irgendwie auch überall auftauchen. Die Meinungen hierzu gehen ein wenig auseinander, aber gerade das fand ich reizvoll.
Es geht um ein junges Mädchen, dessen Großmutter plötzlich auftaucht und ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt, es geht um Hexen und ein Zauberreich. Ich finde, das könnte eine gute Story sein, auch wenn das normalerweise nichts ist was ich bevorzugt lese. Warum nicht mal neues Terrain beschreiten? Das Buch ist mit über 500 Seiten relativ dick, also mal gucken wie lang mein Atem hier sein wird.

Auf Niemand liebt November hat mich die liebe Aleshanee so neugierig gemacht mit ihrer Rezension. Ich kenne von Antonia Michaelis bisher nur den Märchenerzähler und fand das Buch ziemlich toll. Deshalb sind die Erwartungen bei diesem hier auch relativ hoch. Es hat mich auch stolze 12,99€ bei Amazon gekostet.
Novembers Eltern verschwanden auf unerklärliche Weise an ihrem 6. Geburtstag. Heute ist sie 17 und glaubt endlich eine Spur zu haben. Das ist nur so ganz grob gesagt, die Meisten von euch werdes es bestimmt eh kennen.
Liegt mit 450 Seiten ungefähr im Mittelfeld und sollte mir eigentlich keine große Mühe bereiten wenn der Schreibstil so wunderschön ist wie beim Märchenerzähler. Die Frage ist nur wann ich dazu komme es zu lesen ^^'.




So meine lieben, das war der erste Schwung! Und das war nur Nikolaus, was wird da Weihnachten alles kommen xD. Was sagt ihr zu den Büchern? Ist auch für euch etwas dabei? Lasst mir gerne eure Meinungen hier ^^.


Kommentare:

  1. Hey =)

    "Niemand liebt November" wollte ich eigentlich schon längst gelesen haben, aber du weißt ja wie das so ist ^^. Dylan Mint finde ich auch sehr ansprechend.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi ^^

      Ja, ich weiß genau was du meinst *hüstel*,,,

      LG Insi

      Löschen
  2. Oh! Ich bin SO gespannt, wie du die Bücher von Jan-Philipp Sendker finden wirst und wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen! Ich weiß jetzt schon, dass ich sie irgendwann nochmal re-readen werde, weil sie ein ganz besonderer Schatz sind. (Und du hattest Glück, immer wen ich nach den Büchern bei Medimops geschaut habe, haben sie um die 6€ gekostet...)

    Ganz liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, dann hatte ich wohl tatsächlich mal Glück ^^. Ich bin auch schon sehr gespannt wie sie mir gefallen werden, die Frage ist nur, wann ich schaffe sie zu lesen >.<'.

      LG Insi Eule

      Löschen
    2. Ich hoffe doch sehr bald! :D

      Löschen
  3. Den ersten Teil der Codex Alera Reihe habe ich hier auch rumliegen und ich will das Buch nicht mehr lesen, seit ich gesehen habe, dass es vom selben Buch SOOO unglaublich wundervolle Cover gibt - das ich natürlich nicht besitze :DD Du hast die schöne Variante *neid* xD

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).