Dienstag, 10. Februar 2015

Gemeinsam Lesen #19

http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/02/gemeinsam-lesen-25.html



Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Zeit fürs gemeinsame Lesen, heute wieder bei Weltenwanderer. Wer mitmachen will, klickt aufs Logo für mehr Info :).



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese 'Wo immer du bist' von Cylin Busby und bin bei 14% auf dem Reader, ca. Seite 36 von 256.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich versuchte wie ein Höhlenmensch zu brummen und fügte hinzu: "Bohrmaschinen und so."




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin ja noch nicht sehr weit, aber bisher gefällt mir das Buch eher mittelmäßig. Ich finde den Schreibstil sehr stark vereinfacht und irgendwie merkwürdig. Bis jetzt ist auch noch nichts großartiges passiert, außer dass man Hauptprotagonist West kennenlernt, der nach einem schweren Unfall an ein Krankenhausbett gefesselt ist und sich nicht bewegen kann. Deshalb gibt es vor allem viele Flashbacks und Gedanken von ihm gerade.


4. Dicke Wälzer (ab 500 Seiten) - Lest ihr sie gerne oder scheut ihr euch davor? Und warum?

Ich scheue mich nicht vor Wälzern, keineswegs. Es ist schön, auch mal für längere Zeit in eine Geschichte abzutauchen, gerade wenn es ein sehr gutes Buch ist ;). Aber wenn ich dann einen Wälzer gelesen habe, greife ich danach auch sehr gerne wieder zu dünneren Büchern. Einfach weil man für einen Wälzer in der Regel länger braucht, gerade ich, die sehr langsam liest, hat dann doch mal daran zu knabbern. Und um danach einfach mal wieder ein paar Erfolgserlebnisse zu haben und Bücher zu beenden bzw. vom SuB zu tilgen mag ich dünne Bücher auch genauso gerne ^^. Letztendlich kommt es ja auf den Inhalt an.



Kommentare:

  1. Hallo Insa,
    ich gebe dir recht. Immer nur Wälzer geht auch nicht. Ab und zu ein dünneres Buch macht für mich dann wieder mehr Lust auf einen dickeren Roman. Letztlich ist es doch nicht so wichtig, wieviel Seiten ein Buch hat, sondern wie gut die Geschichte darin ist.

    LG Der Lesefuchs
    http://der-lesefuchs.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! :)

    Wo immer du bist ist schon viiiel zu lange auf meiner WuLi. :3
    Ich nehm mir schon ewig vor, dass Buch endlich mitzubestellen, doch bisher bin ich einfach noch nicht dazu gekommen.^^ Schade, dass es dir bis jetzt eher mäßig zusagt. Mal sehen, ob sich das noch ändern wird, ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf deine Rezi! :)
    Ich wünsch dir noch viel Spaß beim Lesen!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, :)
    ich finde ein gesundes Mittelmaß zwischen dicken und dünnen Büchern auch sehr gut. :) Nur dicke Bücher kann einem auch die Lust am Lesen nehmen, wenn einige dabei sind, die sich so ziehen. :) Und für den SuB-Abbau sind dünne Bücher natürlich auch besser. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Dein aktuelles Buch hat mir sehr gut gefallen, es hat von mir 4.5 Sterne bekommen - ich hoffe, es wird dir dann auch noch so gut gefallen, wenn du erstmal ein bisschen weiter drin bist. :-)

    AntwortenLöschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).