Samstag, 18. Juli 2015

~Eulenpost~ Neuzugänge im Juli 2015



Hallo meine Lieben :)

es ist wieder so weit, ich habe Neuzugänge zu verzeichnen und die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Insgesamt sind 11 Bücher seit dem letzten Eulenpost vor ein paar Wochen bei mir eingezogen, davon sind 8 Printbooks und 3 Ebooks. Hier erstmal der wunderschöne Stapel an Printbooks:





Poison Princess von Kresley Cole habe ich bei einer Booktuberin gesehen. Vorher kannte ich das Buch noch gar nicht und hatte noch nie etwas davon gehört. Aber besagte Booktuberin war ziemlich begeistert und da ich sie ansonsten auch als eher kritisch einschätze, hat mich das gleich neugierig gemacht. Auch wenn die Story jetzt nicht total ungewöhnlich klingt und eigentlich eher klischeehaft. Da soll jedoch viel mehr drinstecken, als man ahnt. Ich habe es als Mängelexemplar ergattern können und bin gespannt, was mich erwartet und ob ich dann auch so begeistert sein werde.

Beschreibung: Die rote Hexe, der Tod, ein Heer aus Blüten und Dornen… düstere Bilder und Stimmen suchen Evie vor ihrem sechzehnten Geburtstag heim – und nach einer Katastrophe werden diese Visionen wahr. Als eine der wenigen Überlebenden bleibt sie zurück in einer öden Welt aus Asche und Verderben, an ihrer Seite der undurchsichtige Bad Boy Jack. Als klar wird, dass in Evie der Schlüssel zu neuem Leben verborgen liegt, müssen sie fliehen. Doch Evie ahnt, es ist nicht nur ihre Bestimmung, Leben zu geben, sondern auch den Tod zu säen. Nie darf Jack davon erfahren, denn längst hat sich Evie unsterblich in ihn verliebt…(Quelle: Amazon)



 
Von diesem Buch hat glaube ich spätestens seit dem Kinofilm wirklich jeder gehört. Ich bin noch immer ein wenig hin und her gerissen ob Gone Girl von Gillian Flynn wirklich etwas für mich ist. Die Meinungen gehen auch ziemlich weit auseinander. Man hört wirklich alles Mögliche über dieses Buch. Aber da ich es nun auch als Mängelexemplar ergattern konnte und es gerne mal lesen würde, bevor ich mir den Film anschaue, musste es nun doch mal mit. Und vielleicht gefällt es mir ja total gut.

Beschreibung: „Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt?
Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. Dann erhält er sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy? (Quelle: Amazon)

 

So, und nun mal etwas ganz anderes und zwar Die Küste der Freiheit von Maria W. Peter. Seit Langem hat mich mal wieder ein historischer Roman erreicht und zwar von der Autorin höchstselbst inklusive Widmung und zusammen mit ein paar Kleingkeiten. Ich habe mich echt tierisch gefreut und war total gerührt, als mich das Päckchen erreicht hat. Ganz lieben Dank nochmal an dieser Stelle!
 Das Genre habe ich in letzter Zeit wirklich sträflich vernachlässigt. Da es ein Rezensionsexemplar ist, bin ich natürlich auch schon fleißig dabei. Mit über 800 Seiten brauche ich da zwar etwas, aber ich bin nun fast durch, es fehlt nicht mehr viel. Die Geschichte ist schön und die historischen Hintergründe wahnsinnig gut recherchiert. Da steckt unglaublich viel Arbeit drin, das merkt man auch total. Bis auf ein paar kleine Schwächen in der Story fühle ich mich bisher gut unterhalten und habe auf jeden Fall Lust bekommen wieder mehr in diese Richtung zu lesen :).

Beschreibung: 1775: Als ihr geliebter Lorenz mit seinem Regiment nach Amerika in den Krieg geschickt wird, ist Anna zutiefst verzweifelt. So verzweifelt, dass sie sich als Schuldmagd in die amerikanischen Kolonien verkauft. Bald schon findet sie sich mit zahlreichen anderen Auswanderern auf einem Schiff in die Neue Welt wieder. Doch der Weg in die Freiheit und zur Liebe ist weit... (Quelle: Amazon)

 

Ich glaube, ich muss mich nicht schämen wenn ich sage, dass Magonia von Maria Dahvana Headley ein reiner Cover-Kauf war, oder? Ist es nicht ein Traum? 
Auch dieses hier habe ich wieder auf Youtube entdeckt, ich glaube, es war sogar ein Neuzugänge-Video. Also keine Rezi oder so, weshalb ich natürlich auch noch nicht viele Infos über das Buch habe. Aber ich wollte es einfach unbedingt haben! Und die Beschreibung klingt zudem auch noch sehr vielversprechend. Also wer englische Bücher mag, sollte sich das auf jeden Fall mal näher anschauen ;).

Beschreibung: Aza Ray Boyle is drowning in thin air. Since she was a baby, Aza has suffered from a mysterious lung disease that makes it ever harder for her to breathe, to speak—to live. So when Aza catches a glimpse of a ship in the sky, her family chalks it up to a cruel side effect of her medication. But Aza doesn't think this is a hallucination. She can hear someone on the ship calling her name.
Only her best friend, Jason, listens. Jason, who's always been there. Jason, for whom she might have more-than-friendly feelings. But before Aza can consider that thrilling idea, something goes terribly wrong. Aza is lost to our world—and found, by another. Magonia.
Above the clouds, in a land of trading ships, Aza is not the weak and dying thing she was. In Magonia, she can breathe for the first time. Better, she has immense power—but as she navigates her new life, she discovers that war between Magonia and Earth is coming. In Aza's hands lies fate of the whole of humanity—including the boy who loves her. Where do her loyalties lie? (Quelle: Amazon)

 

Guardian von Alex London ist die Fortsetzung zu Proxy, welches ich im Juni gelesen habe und mein absolutes Monatshighlight war. Ich bin total gespannt wie es weiter geht, vor allem, weil das Ende von Teil 1 so überraschend und irgendwie auch gemein war. Da es ein zweiter Teil ist, gibt es hierzu jetzt keine Beschreibung. Wer neugierig ist, kann sich ja meine Rezi zu Band 1 anschauen: KLICK
Was ich ein bisschen schade finde ist, dass die Designs der Bücher nicht zusammen passen... Da hätte ich mir Band 1 wohl auch mit dem neuen Cover zulegen müssen, aber mir gefiel das alte Cover irgendwie besser... Naja. Letztendlich kommt es ja auch auf den Inhalt an ;).


Daran, dass ich mir Das Mondmalheur von Anette Kannenberg zulegen musste, ist Aleshanee von Weltenwanderer schuld ;D. Zuerst hatte ich es auf Facebook gesehen, wo sie das Cover gepostet hat und da war ich schon hin und weg, weil das Cover einfach nur unfassbar schön ist, wie ich finde *-*. Und dann kam wenig später ihre Rezension (HIER) zu dem Buch und innerhalb einer Rekordzeit lag es in meinem Amazon-Warenkorb xD. Es war einfach um mich geschehen. Ich freue mich schon total auf die Geschichte, weil das mal was ganz anderes ist und ich so skurrile Stories echt gerne lese.

Beschreibung: Das Leben von Cornelius Wichgreve, Gravitationsexperte und Erfinder der hochgejubelten Skylevitys, wird komplett durcheinandergeworfen, als der weltweit führende Mineralölkonzern CosmOre Industries ihm einen Job auf dem Mond anbietet. Zusammen mit dem soziophoben Bakteriologen Murray und dem selbsternannten Lunalogen Vladimir soll er dort den Abbau des neu entdeckten Superelementes Tuttofarium vereinfachen. Doch als Murray plötzlich nach Peru versetzt wird und ein Praktikant dessen Aufgaben übernimmt, passiert das Unglaubliche, und Cornelius wird in eine Verschwörung hineingezogen, die in eine weltumspannende Katastrophe mündet. (Quelle: Amazon)

 

Zu Die Königin der Schatten von Erika Johansen muss ich nicht mehr viel sagen, oder? Es ist derzeit ja in aller Munde und soll auch verfilmt werden. Natürlich möchte ich es vorher auch lesen, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich den Hype zuerst noch abwarte, bis sich alles ein wenig abgekühlt hat. Ich möchte nicht, mit zu hohen Erwartungen rangehen und die ganzen Schwärmerein im Hinterkopf haben beim Lesen ;). Was ich bisher so mitbekommen habe, soll das Buch ja echt toll sein. Na mal sehen, wie lange ich es noch aushalte, es nicht zu lesen xD. Wenn mich die Lust packt, dann habe ich es wenigstens hier.

Beschreibung: eunzehn Jahre lang führte die junge Prinzessin Kelsea Glynn ein abgeschiedenes Leben in der Obhut ihrer Pflegeeltern. Nun ist der Tag gekommen, an dem sie von der Leibwache ihrer verstorbenen Mutter an den Königshof zurückeskortiert wird, um die Herrschaft über das magische Königreich Tearling anzutreten. Doch Tearling ist ein armes Land, ständig bedroht von seinem mächtigen Nachbarn Mortmesne. Um ihre Herrschaft zu sichern, schloss Kelseas Mutter einst einen verhängnisvollen Pakt. Einen Pakt, dessen Konsequenzen Kelsea nun zu spüren bekommt, denn es trachtet ihr nicht nur die Rote Königin von Mortmesne nach dem Leben, auch ihr Hofstaat, schlimmer noch, ihr eigenes Volk misstraut ihr. Nur wenn sie einen Weg zu ihrem magischen Erbe findet, kann Kelsea ihre Untertanen vor Mortmesne schützen. Falls sie lange genug auf dem Thron sitzt. Falls sie lange genug überlebt. (Quelle: Amazon

 

Blutbraut von Lynn Raven verfolgt mich jetzt schon seit Jahren xD. Als ich es als Mängelexemplar gesehen habe, hatte ich dann endlich Erbarmen und es durfte mit. Immer wieder tauchte es irgendwo auf und ich bin dann doch ziemlich neugierig darauf geworden. Gerade auch, weil es ziemlich gute Bewertungen hat und viele Leute auf dessen Meinung ich Wert lege, von der Geschichte sehr angetan waren. Nun habe ich es endlich auch :). Und werde es hoffentlich auch bald lesen.

Beschreibung: Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine „Blutbraut", und nur sie kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu aber müsste sie ihm ihr Blut geben und sich auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint. Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt und auf das Anwesen Joaquíns gebracht. Lucinda ist in eine Falle gelaufen, denn Cris ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut… Doch die beiden Brüder sind nicht die einzigen. Auch andere Mitglieder ihres Konsortiums begehren Lucindas Blut. Als Lucinda in die Gewalt eines von ihnen gerät und Joaquín sie unter Einsatz seines Lebens befreit, beginnt Lucinda sich zu fragen, welches die wahren Motive für sein Handeln sind… (Quelle: Amazon)

 

 So, und nun kommen wir zu meinen neuen Ebooks:

Da habe ich mal wieder bei den englischen Büchern zugeschlagen: The Cage von Megan Shepherd hatte ich zusammen mit Magonia auf Youtube entdeckt und die Geschichte hörte sich einfach nur genial an, da musste ich es einfach haben. Da mir das Cover allerdings nicht so zusagt, reichte es mir, das Buch auf den Kindle zu laden ;). Aber auf die Story bin ich wie gesagt sehr neugierig.

Beschreibung: When Cora Mason wakes in a desert, she doesn't know where she is or who put her there. As she explores, she finds an impossible mix of environments—tundra next to desert, farm next to jungle, and a strangely empty town cobbled together from different cultures—all watched over by eerie black windows. And she isn't alone.Four other teenagers have also been taken: a beautiful model, a tattooed smuggler, a secretive genius, and an army brat who seems to know too much about Cora's past. None of them have a clue as to what happened, and all of them have secrets. As the unlikely group struggles for leadership, they slowly start to trust each other. But when their mysterious jailer—a handsome young guard called Cassian—appears, they realize that their captivity is more terrifying than they could ever imagine: Their captors aren't from Earth. And they have taken the five teenagers for an otherworldly zoo—where the exhibits are humans.
As a forbidden attraction develops between Cora and Cassian, she realizes that her best chance of escape might be in the arms of her own jailer—though that would mean leaving the others behind. Can Cora manage to save herself and her companions? And if so . . . what world lies beyond the walls of their cage? (Quelle: Amazon)



 
Dann hatte ich mir noch Kalypto - Die Herren der Wälder von Tom Jacuba geholt. Das war mehr oder weniger spontan, weil ich einfach fand, dass es sich gut anhört und High Fantasy schadet nie ;). Es hat auch ziemlich gute Bewertungen erhalten, also bin ich mal gespannt.

Beschreibung: Der junge und impulsive Lasnic, Angehöriger des Waldvolks, kann es nicht glauben: Ausgerechnet er wurde von der Ratsversammlung zum Waldfürsten berufen! Kurzentschlossen packt er seine Sachen und flüchtet vor der Verantwortung, ohne zu ahnen, dass er in ein viel größeres Abenteuer hineinstolpert. Denn im Verborgenen naht eine Gefahr, die alle freien Völker bedroht: Die Magier des vor Jahrtausenden untergegangenen Reichs Kalypto sind wieder erwacht - und sie schicken vier Späher aus, um das Volk zu finden, das sich am besten zur Versklavung eignet. (Quelle: Amazon

 

Zu guter Letzt habe ich hier noch Rehruf von Julia Mayer, ein Rezi-Exemplar, welches ich auch schon begonnen habe und mir bisher überraschend gut gefällt. Ich hatte ein nettes Jugendbuch für zwischendurch erwartet, als die Autorin mich fragte, ob ich es lesen und rezensieren wolle. Aber das es mich dann doch so mitreißen und berühren würde, hätte ich nicht gedacht. Gerade der Schreibstil ist echt wundervoll. Schaut da unbedingt mal vorbei :). 

Beschreibung: "Tausend Leben will ich dir geben, nur wandeln kannst du nicht auf alten Wegen. Bist du mein, bist du’s für immer. Bist frei und wild vorm Himmelsschimmer. Komm und ich trage dich über den Fluss, doch kennen wirst du nimmer eines Menschen Kuss." 
 Trink nicht vom Fluss, es sei denn du musst dem Tode entkommen. Inga ist dazu verflucht, ihr Leben als Rehdoppel zu verbringen. Fern von ihrer Familie, verwandelt sie sich beim ersten Morgenlicht in ein Reh und kann erst bei Anbruch der Dunkelheit in ihren Menschenkörper zurückkehren. Sie ist zwar dem Tod entronnen, aber ihre neue Existenz birgt Gefahren und Verlockungen, auf die Inga nicht vorbereitet ist. (Quelle: Amazon)




Juhu, geschafft xD. Das waren doch wieder einige Bücher... Nächsten Monat gilt es sich wieder etwas mehr zusammen zu reißen ;). Aber tolle Bücher sind da bei mir eingezogen und ich freue mich über jedes Einzelne davon. 

Welches davon habt ihr denn schon gelesen? Oder ist gerade eure Wunschliste gewachsen nach Durchstöbern dieses Posts? Lasst es mir gerne wissen ;D.




Kommentare:

  1. Hallo Insi!!!!

    Hihi, Das Mondmalheur! Ich bin ja so gespannt wie du es findest und wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!! :D
    Blutbraut ist auch ein ganz tolles Buch, ich hoffe sehr, dass es dir genauso gefällt wie mir und Sunny - durch sie hab ich das Buch ja überhaupt entdeckt!

    Die Königin der Schatten, das wartet ja auch auf meinem SuB - weißt du denn schon, wann du es lesen willst? Vielleicht können wir das ja gleichzeitig machen? :)

    Rehruf hört sich sehr interessant an, vor allem, wenn es nicht so ein typisch oberflächliches Jugendbuch ist ... und das Märchen von "Brüderchen und Schwesterchen" mochte ich sehr gerne! Kalypto sieht auch spannend aus, da warte ich mal deine Meinung ab.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön meine Liebe :D ♥

      Hm, ich kann noch nicht sagen, wann ich Königin der Schatten lesen werde... Wir können aber gerne zusammen lesen ^^. Wann hattest du es denn vor?

      LG Insi

      Löschen
  2. Hey liebste Insi :)

    da hat ja wieder einiges neues in dein Regal platz gefunden :)
    Ich hoffe ja, dass du die Königin der Schatten bald liest, da ich es ja ganz toll fand. Wie du ja gelesen hast :)
    Blutbraut fand ich auch ganz gut :) Ich mag die Autorin ja sehr gerne. Seelenkuss hat mir leider nicht so gut gefallen. Das habe ich glaube ich nach 100 Seiten abgebrochen... Vielleicht versuche ich es nochmal, mal schauen ;)
    Poison Princess ist auch schon auf meiner Wunschliste, ist genau mein Buch :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ^^

      ja ich weiß, ich glaube, so lange wird Die Königin der Schatten auch nicht mehr warten müssen ;).
      Ich kenne noch nichts von Lynn Raven, aber ich bin schon sehr gespannt, da du nicht die Einzige bist, die eine gute Meinung von ihr hat ^^. Ich hoffe, es wird mir gefallen.

      LG Insi

      Löschen
  3. huhu,
    wirklich interessante Bücher hast du da. Bei mir sind in letzter Zeit auch ein paar Bücher eingezogen. Gone Girl liegt schon relativ lange auf meinem SuB, meistens zieht es mich dann doch immer zu anderen Büchern.
    Blutbraut möchte ich mir auch unbedingt anschauen.
    liebste Grüße Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi ^^

      mal schauen, wann es mich zu Gone Girl ziehen wird, aber ich glaube, das wird auch nicht in nächster Zeit passieren ;). Ich glaube, für das Buch muss man sich sowieso Zeit und Ruhe nehmen und das habe ich momentan Beides nicht so wirklich ^^'.

      LG Insi

      Löschen
  4. Hallo Eulchen :)

    Jetzt flatter ich auch mal wieder bei dir vorbei. Eine tolle Menge hast du abgestaubt. "Blutbraut" verfolgt mich jetzt auch schon seit Jahren!! Und ständig bete ich mir vor es doch endlich einmal zu kaufen/zu lesen! Lynn Raven schätze ich soweit recht und genau wie du habe ich schon viele positive Bewertungen gelesen. Ebenso ergeht es mir übrigens mit "Totenbraut" (all diese Bräute!) von Nina Blazon, das ich jetzt wirklich einmal als eBook gekauft habe :D Ich glaube die blutige Braut sollte dann auch endlich mal vorbei schaun (vielleicht ebenso als eBook...ist ja ein mächtiger Schinken xD)

    Liebe Grüße
    Misty vom Friedhof der vergessenen Bräute :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schuhu ;)

      yeah, vom Buch verfolgt, der neue Horrorstreifen *lach* ;D.
      Und noch eine, die Lynn Raven als Autorin lobt. Na ich bin ja mal gespannt, wenn so geschwärmt wird hier ^^.
      Totenbraut habe ich gelesen (von Bräuten verfolgt, die Fortsetzung, noch packender, noch spannender xD). Das Buch war echt klasse, ich fands total spannend geschrieben und mich hat es komplett mitreißen können ^^. Ich wünsche dir viel Spaß damit! Und vielleicht schafft es die blutige Madame ja auch bald zu dir ;).

      LG Insi von Die Eule und ihre Bräute xD

      Löschen
  5. Hallo Insi!

    Da sind einige Schätze dabei! „Gone Girl“ habe ich schon ewig auf der WL und ich habe mich noch immer nicht getraut. Das Buch war/ist so ein Hype, dass es mich unsicher macht.

    „Das Mondmalheur“ habe ich kürzlich gelesen, es war herrlich skurril und der Schreibstil der Autorin ist genial. Viel Vergnügen damit!

    Bei „Blutbraut“ ist es mir ähnlich ergangen! Überall spukte das Buch herum und jetzt wartet hier am SuB - ich bin gespannt!

    Liebe Grüße & viel Lesespaß!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole :)

      ja der Hype hat mich auch verunsichert, vor allem weil auch so viele unterschiedliche Meinungen existieren... Aber wir werden uns dann wohl selbst von dem Werk überzeugen ;).

      Die Blutbraut scheint ja so Einige zu verfolgen *kicher* ;D

      Ich danke dir ♥
      LG Insi

      Löschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).