Sonntag, 2. August 2015

~Eule blickt zurück~ Das war der Juli 2015


Hallo meine LeseEulen :)

das war es mit dem Juli, der sonnig heiß begann und regnerisch endete. Zumindest hier bei mir. Aber so langsam bessert sich das Wetter wieder. Zum Glück.

Ich bin nicht so ganz zufrieden mit meinem Lesemonat, mein Mindestmaß von 8 Büchern habe ich um 1 Buch verfehlt und auch sonst war es von den Bewertungen her wieder ziemlich durchschnittlich. Irgendwie war ich ein bisschen unzufrieden und habe ein paar Mal kurz vor einer Leseflaute gestanden. Vielleicht auch, weil der Juli sehr arbeitsreich war und wir mit dem Büro ins größere Nachbargebäude umgezogen sind, was dann auch mit einer Samstagsschicht einher ging... Naja. Ich habe es überlebt und hoffe, dass es ab der zweiten Hälfte des August wieder etwas entspannter laufen wird und ich nicht mehr so launisch und lustlos bin.

Ein bisschen gehoben wurde meine Stimmung allerdings durch das neue Album von Florence and the Machine: How Big, How Blue, How Beautiful. Gott, ich liebe Florence Welch, die Frau ist eine Gesangsgöttin für mich *-*. Das Lied 'Various Storms and Saints' ist derzeit bei mir auf Dauerschleife. Das neue Album ist auch insgesamt wieder echt gut, aber an 'Lungs' kommt es leider nicht heran, das bleibt ungeschlagen.

Dann habe ich auf Hinweis der lieben Lyrica mal in die Serie Resurrection reingeschaut und auch da bin ich sehr angetan. Es hat so eine unterschwellige Spannung und man fragt sich die ganze Zeit, warum da verstorbene Leute plötzlich wieder auftauchen. Mysteriös und die Vorstellung ist auch echt gruselig finde ich Oo.
Aber nun genug erzählt ;).



Hier meine gelesenen Bücher:


1)
Girl on the Train von Paula Hawkins
448 Seiten

Das Buch war ein Rezensionsexemplar. Mir hat es ganz gut gefallen, auch wenn die Protagonistin Rachel echt eine ziemliche Macke hat und mich zwischendurch auch echt genervt hat. Aber die Grundstimmung in dem Buch hat so eine Spannung erzeugt, die mir gefallen hat. Mehr Infos in der Rezi: KLICK

2)
Der große Trip von Cheryl Strayed
448 Seiten

Dieses Buch hat mich ein wenig enttäuscht bzw. ich war enttäuscht von Cheryl Strayed als Person. Ich konnte einfach nichts mir ihr anfangen. Der Trip an sich ist aber echt interessant. Meine Rezi: KLICK

3)
Die Küste der Freiheit von Maria W. Peter
880 Seiten

Wieder ein Rezensionsexemplar und endlich mal wieder ein historischer Roman. Die geschichtlichen Details waren hier auch wirklich toll rausgearbeitet. Es geht um Auswanderung von Deutschland nach Amerika und den Unabhängigkeitskrieg. Auch wenn die Story an sich manchmal etwas sehr vorhersehbar war, hat mir das Buch ganz gut gefallen. Die Rezi: KLICK

4)
Rehruf von Julia Mayer
322 Seiten

Dann kam bei mir noch dieses kleine Schätzchen auf den Kindle gewandert. Ein Rezensionsexemplar, das irgendwie gerade zur rechten Zeit kam. Ein wunderschönes Jugendbuch, dass mir sehr gut gefallen hat. Besonders der Schreibstil hat mich begeistert. Schaut euch dazu meine Rezi an: KLICK

5)
Menduria #1 - Das Buch der Welten von Ela Mang
376 Seiten

Dieses Jugend-Fantasy Buch hat mich leider ein wenig enttäuscht. Die Geschichte ist ganz niedlich so für zwischendurch, aber mich hat es einfach nicht richtig packen können und ich fand den Scheibstil leider auch nicht so gut. Meine Rezi: KLICK

6)
Zwölf Wasser #1 - Zu den Anfängen von E.L. Greiff
608 Seiten

Oh Gott Dx. Was habe ich mich mit diesem Buch gequält. Aleshanee wird mich dafür jetzt Teeren und Federn (die Diskussion ob man eine Eule Federn kann, erspare ich euch xD), aber ich fands leider gar nicht gut... Es hat sich endlos gezogen, mit den Charakteren konnte ich nichts anfangen und irgendwie habe ich das Gefühl, ich habe überhaupt nicht kapiert worum es da eigentlich geht. Vielleicht bin ich für dieses Buch einfach zu dämlich. Wobei ich die Welt, die sich der Autor erdacht hat eigentlich ziemlich gut fand und auch der Schreibstil ist gut. Aber irgendwie hat es mich nicht erreicht und ich habe eine gefühlte Ewigkeit gebraucht um es überhaupt zu beenden. Zwischendurch habe ich auch mit dem Gedanken gespielt es abzubrechen. Aleshanee hat mich dann noch ermutigt durchzuhalten, aber letztendlich muss ich ehrlich sagen, dass es mir einfach nicht gefallen hat... Ich weiß nicht, ob ich dazu noch eine Rezension schreiben werde. Ich wüsste nicht, was ich da noch sagen sollte...

7)
Legend #1 - Fallender Himmel von Marie Lu
368 Seiten

Dann kam zum Glück nochmal ein Buch, was mir unheimlich gut gefallen hat, und womit ich nicht gerechnet hätte, dass es so toll ist. Immerhin ist das Buch ziemlich gehypt und da bin ich ja grundsätzlich immer etwas misstrauisch, obwohl dann ja meistens doch die Neugier siegt ;D. Aber hier bin ich nicht enttäuscht worden. Es war spannend und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Toller Schreibstil auch, der es versteht, den Leser mitzunehmen und zu fesseln. Ich denke, ich werde dazu noch eine Rezi schreiben die Tage :). 




 


Gelesene Bücher von Leseliste: 4 von 5
Sonstige gelesene Bücher: 3
Neuzugänge: 11
Gelesene Seiten: 3.450
Seiten pro Tag: ~111
SuB zum 01.01.2015: 108
SuB zum 01.07.2015: 118
SuB zum 31.07.2015: 122

Ran an den SuB/SuB-Leichen: 1 Buch gelesen
Kunterbunt-Challenge/Blaues Cover: Rehruf
Challenge der Gegenteile: 41 von min. 40 80 Büchern rezensiert
Chin. Kalender Challenge (Lovelybooks): 32 von inges. 138 Punkten
Juli/Ziege: 8 von 8 Punkte
1) Buch mit einem chaotischen Cover: 4 von 4 Punkten (Menduria)
2) Buch bei dem der Hauptprotagonist oder der Autor den Vornamen eines engen Familienmitglieds tragen: 4 von 4 Punkten (Legend - Fallender Himmel)



Okay, wenn ich mir die gelesenen Seiten so anschaue, dann war der Monat ja doch gar nicht so schlecht... ^^'. 

Wie war denn euer Juli? Was habt ihr so gelesen und was waren eure Highlights? 
Ihr dürft mir auch wie immer gerne euren Link zum Rückblick hier lassen, dann komme ich gucken :D.



Kommentare:

  1. Ohhhh, Insi :( Das finde ich so schade!!! Aber mir gehts ja ähnlich mit "Der Name des Windes". So viele sind begeistert und ich fand das Buch ja auch nicht schlecht, aber es war für mich dann doch extrem in die Länge gezogen. Das tut mir jetzt direkt leid, dass du da so enttäuscht bist :(

    Dafür war ja Rehruf (ist schon auf meiner Wunschliste) und Legend toll, auf die beiden Bücher freue ich mich schon sehr! Vor allem Legend, das steht jetzt schon so lange auf meiner Wunschliste, das möchte ich dieses Jahr unbedingt noch anfangen!

    Dann freu ich mich mal auf den August und auf "Die Königin der Schatten" :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss dir nicht leid tun, kannst du ja nichts für ;). Aber ich war echt total überrascht, dass es mir so gar nicht zusagen wollte, damit hätte ich wirklicht nicht gerechnet...

      Genau, die beiden Bücher sind super! Ich hoffe, dir werden sie auch gefallen ^^.

      Ich freu mich auch :D

      LG Insi

      Löschen
    2. Hallöchen!

      Ich habe das Buch zwar nicht gelesen, kann also nicht direkt mitreden, möchte aber Insis Kommentar noch einmal hervorheben:

      "die Diskussion ob man eine Eule Federn kann, erspare ich euch xD" - hihihi :D

      Made my Day! :)

      Löschen
    3. Hahaha xD
      Ich habe sogar kurz an dich gedacht, als ich das geschrieben habe xD

      Löschen
  2. Huhu Insi.

    Oh je, der Monat war ja auch eher durchschnittlich ... war das im Juni nicht auch schon so? *grübel*
    Selbst habe ich davon nur Legend gelesen .... richtig geiles Buch. Und Menduria steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste :o)

    Das war mein Monat:
    http://buecherstuff.blogspot.de/2015/08/lesemonat-juli.html

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dinchen ^^

      ja du hast völlig Recht, der Juni war auch schon so von Durchschnittsgedöns dominiert worden ^^'.
      Legend ist grandios ♥, hätte ich nicht gedacht Anfangs.

      Da komme ich gleich gucken :)

      LG Insi

      Löschen
  3. Hallo Insi,

    der Monat war wohl nichts, das ist ja schade! Aber solche Lesemonate hat man zwischendurch immer mal, wird schon wieder besser werden. "Girl on the Train" hatte ich eine Zeit lang auf der WL, aber einige ernüchternde Rezensionen haben dann gezeigt, dass ich wohl besser darauf verzichten werde.

    Ich wünsche dir einen schönen Leseaugust!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe auch schon einige eher negative Meinungen gehört, die ich größtenteils auch wirklich nachvollziehen kann.

      Danke dir :D
      LG Insi

      Löschen
  4. Hallo :)

    Auch hier wieder nur Bücher, die ich gar nicht kenne... Aber so muss das ja auch sein :) "Zwölf Wasser" ist mir auch von aleshanee empfohlen worden. Mal sehen, in zwei bis fünf Jahren gehe ich mir das mal holen.^^

    Mein Highlight diesen Monat war "Der Seewolf" von Jack London. Wenn du neugierig bist, schau doch mal auf meiner FB-Seite vorbei: https://www.facebook.com/MeineBuecherecke?ref=aymt_homepage_panel

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  5. Es freut mich sehr, dass dir Resurrection so gut gefällt! Ich bin ja jetzt schon fast am Ende der zweiten Staffel und sehr gespannt, wie die Serie enden wird, denn danach ist ja leider Schluss :( aber die zweite Staffel zieht nochmal ordentlich an Spannung an! Darauf kannst du dich definitiv freuen.
    Ich hoffe ja, dass alles schlüssig enden wird und wenn nicht, dass mir die Buchvorlage Antworten gibt, mal schauen. Dir aber erstmal weiterhin viel Spaß beim Gucken! :)

    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine Liebe :D
      Ich werde gleich auch noch eine Folge gucken. Bin mittlerweile auch bei der 2. Staffel angelang :).

      Löschen
  6. huhu,
    die Legend-Reihe spricht mich auch schon lange an. Auch, weil ich die Cover wirklich schön finde. Mal schauen ob sie in nächster Zeit bei mir einziehen darf.
    Liebste grüße Laura

    AntwortenLöschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).