Donnerstag, 1. Dezember 2016

~Eule blickt zurück~ Das war der November 2016





Hallo ihr Lieben,

in großen Schritten gehen wir nun auf Weihnachten zu! Ist es zu glauben? Wo ist das Jahr geblieben? Es ist nur so an mir vorbei gerauscht habe ich das Gefühl. So auch der November. Schwups war er um und ich darf Bilanz über meine gelesenen Bücher ziehen. Ich bin ganz zufrieden, was die Quantität betrifft, ein totales Monatshighlight hat sich dieses Mal allerdings nicht so richtig herauskristallisiert. Dafür gabs aber auch keinen richtigen Flop, das ist doch auch mal was. Ein wenig im Bewertungsmittelfeld rumzudümpeln ist immernoch besser, als totales Pech zu haben.
Für den Dezember habe ich eine Leseliste die mir definitiv über den Kopf wächst und dermaßen vollgepackt ist, dass ich das niemals alles schaffen werde xD. Da würde sich mal wieder ein "Want to Read" lohnen, auch wenn ich diese Sparte ja eigentlich von meinem Blog verbannt hatte...

Nun aber zu meinen November-Büchern:


1)
Lockwood & Co. #2 - Der Wispernde Schädel von Jonathan Stroud
512 Seiten | REZI

Ist das echt erst einen Monat her, seit ich das gelesen habe? Kommt mir viel länger vor xD. Naja, jedenfalls war es mal wieder toll. Ein bisschen besser sogar als Band 1 und das Ende hatte einen doofen Cliffhanger. Das immerhin weiß ich noch xD. Irgendwann kommt es so weit, und ich muss meine ganzen Rezis nochmal lesen vorm Monatsrückblick |D...


2)
Plötzlich Banshee von Nina MacKay
400 Seiten | REZI

Das Schätzchen konnte mich ja leider nicht so richtig überzeugen. Die Protagonistin ging mir dann irgendwann doch auf den Keks, obwohl es am Anfang wirklich ganz lustig war. Aber so richtig gepackt hat es mich einfach nicht. Das Ende war auch nicht so mein Fall. Trotzdem unterhaltsam und kann man auf jeden Fall gut lesen.


3)
Talon #3 - Drachennacht von Julie Kagawa
480 Seiten | REZI

Und noch ein Buch mit einem blöden Ende. Lief ja bei mir xD. War aber auf jeden Fall wieder besser als Band 2. Es hat an Fahrt aufgenommen und jetzt bin ich gespannt wie es in Band 4 weiter gehen wird.



4)
Die Therapie von Sebastian Fitzek
336 Seiten

Auch wenn ich ja sonst eine ziemliche Trantüte bin, die immer alles zu spät mitkriegt, hier habe ich natürlich viel zu schnell gecheckt um welche psychische Erkrankung es sich handelt, was mir ein bisschen die Spannung verdorben hat |D... Wieso musste ich vorher auch so einen dämlichen Artikel darüber lesen? Aber es ist toll geschrieben und unheimlich und wirr.


5)
Knochenjob! von Sarah Adler
270 Seiten | REZI

Aaaah das war lustig. Ich liebe den Tod als Protagonisten. Mit seinem Gejammer vielleicht ab und zu ein bisschen ZU sehr "in Charakter", aber ich fands sehr humorvoll und gut geschrieben. Auch wenn der Aufbau ein wenig konfus war, so hatte ich doch meinen Spaß mit der Geschichte.



6)
Steelheart (Reckoners #1) von Brandon Sanderson
450 Seiten

Zu guter Letzt habe ich dann noch pünktlich zum Monatsende dieses Werk beendet. Ich habe es zusammen mit Dana von Buchtraumwelten gelesen, liebe Grüße an der Stelle ♥. Die erste Hälfte des Buches hat mich ein wenig zwiegespalten zurück gelassen. Es ist eine gute Geschichte, actionreich, tolle Idee, nette Charaktere... aber so richtig gepackt hat es mich nicht. Lange wusste ich nicht, was ich jetzt eigentlich davon halten soll. In der zweiten Hälfte änderte sich das dann zum Glück und die letzten 100 Seiten waren so vollgepackt mit Twist und Turns, dass ich ganz schön mit den Ohren geschlackert habe Oo... War es Anfangs noch ziemlich "Meh" war es zum Schluss ziemlich "Wow". Und irgendwie habe ich übelste Probleme eine angemessene Bewertung zu finden. Aber ich lasse das jetzt mal so stehen...



 

Glesene Bücher: 6
Neuzugänge: 17
Gelesene Seiten: 2.448
Seiten pro Tag: ~82
SuB zum 01.11.2016: 137
(diverse Bücher vom SuB aussortiert)
SuB zum 30.11.2016: 123




Kommentare:

  1. Hi Insi!

    Na das sieht doch gut aus! Hast doch prima was geschafft :D Auch wenn leider kein 5 Sterne Buch dabei war, scheinen dich ja einige doch sehr gut unterhalten zu haben :D

    Bei "Plötzlich Banshee" sind wir ja ähnlicher Meinung und der "Knochenjob" ist immerhin auf meiner Wunschliste, mal gucken, wann der einziehen kann ^^

    Ich hoffe, du hast auch jetzt im Dezember wieder ein bisschen Zeit, um in Bücher abzutauchen! Meine Leseliste ist auch sehr voll und ich befürchte, dass ich da sicher nicht alles schaffe. Mal schauen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass ich zum Lesen komme, aber der Dezember ist immer so vollgepackt bei mir. Nicht nur von der Leseliste her, sondern auch mit so vielen anderen Dingen ^^'. Ich liebe den Dezember, aber er ist auch immer super stressig >.<'.
      Wir werden also wahrscheinlich beide unsere Leselisten nicht schaffen ^^'. Trotzdem auch dir viel Erfolg ;).

      LG Insi

      Löschen
  2. Hallo :)

    plötzlich Banshee konnte mich auch nicht so recht überzeugen.. Dabei hätte die Grundgeschichte echt Potential gehabt :/ Die Therapie fand ich damals super <3 Das war mein erster Fitzek..

    Ich würde am liebsten auch hundert weitere Bücher auf meine Leselist für den Dezember packen.. Da waren noch so viele Bücher, die ich eigentlich in 2016 noch lesen wollte :( Das schaffe ich aber niemals..

    Liebe Grüße
    Meiky, die dir die Daumen drückt, dass du noch richtig viel von deiner Liste schaffst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke ^^. Ich drücke dir auch die Daumen, dass du ganz viel schaffst von deiner Liste! ;D

      LG Insi

      Löschen
  3. Hey liebste Insi ♥

    da sah dein Monat ja nicht ganz so schlecht aus. Knochenjob möchte ich auch noch lesen. Hört sich sehr interessant an. Talon muss ich auch i-wann mal anfangen ^^ Band I ist ja auch schon daheim. Aber mal schauen, immer diese Reihen, die man neu anfängt...
    Und von Fitzek muss ich auch mal was lesen. I-wann mal. Ist ja nicht so mein Genre, aber ab und an mag ich auch sowas. King konnte mich leider nicht so überzeugen...

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja diese vielen Reihen bringen mich irgendwann auch noch ins Grab ^^'. Ich habe so viele angefangene Reihen... Da muss ich mir glaube ich mal irgendwie eine passende Challenge raussuchen oder so... Die kriege ich sonst ja niemals weg hier...
      King ist furchtbar. Ich kann mit seinen Büchern leider auch gar nichts anfangen :/. Fitzek ist da ganz anders, der könnte dir gefallen ^^.

      LG Insi

      Löschen
    2. Ja genau. I-wie ist es ja so, dass ich einige 1. Teile auf dem SuB habe, aber es hilft nicht viel, wenn ich nur Teil I gelesen habe, da kommt ja i-wie noch der Rattenschwanz danach und i-wie fange ich dann noch mehr 1. Teile an zu lesen... Argh... Haha, was wir für Probleme haben^^
      Da werde ich wohl den Fitzek eine Chance geben :)

      Löschen
    3. Du triffst den Nagel auf den Kopf ^^'

      Löschen
  4. Huhu :)
    Da hast du ja einiges geschafft. Ich sortiere auch immer ein paar Bücher vom SuB aus, manchmal muss das einfach sein.
    Lockwood und Co. fand ich super und freue mich schon auf den vierten Teil.
    Liebe Grüße! Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D. Ja, ab und zu muss das einfach mal sein, wenn sich der Geschmack ändert oder man irgendwie unsicher wird. Dann fliegen halt ein paar runter ;).
      Teil 3 muss ich auch bald lesen und nicht wieder so viel Zeit zwischen den Bänden vergehen lassen ^^'.

      LG Insi

      Löschen
  5. Hallo Insi,

    na, das schaut mal wieder nach einem guten Lesemonat aus. Der 3. Teil von Lockwood steht mir auch noch bevor, den habe ich mir für die nächste Zeit vorgenommen.

    Über "Plötzlich Banshee" haben wir uns ja schon unterhalten und ich hoffe, dass es mir besser gefällt.

    Wieder ein schöner Lesemonat, mögen dir deine Dezemberbücher auch viele schöne Geschichten erzählen. :)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥. Das wünsche ich dir natürlich auch :).

      LG Insi

      Löschen
  6. Huhu Insi :-)

    oh, plötzlich Banshee kam letzte Woche als Gewinn bei mir an. Bin ja mal gespannt, der Satz " Potenzial versenkt" hab ich schon öfters damit in Verbindung gelesen^^ Ich weiß grad gar nicht mehr, ist keine Reihe oder ?
    Steelheart möchte ich auch gerne noch lesen, wobei mich deine Kurzmeinung hier an meine zu seinem Band Der Rithmanist erinnert, des würde ich genauso beschreiben / kurz bewerten :-D
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ^^

      nein, ist keine Reihe. Ich hoffe sehr, dass dir das Buch mehr geben kann als mir.
      Haha "Der Rithmatist" habe ich auch gelesen und fand den aber ehrlichgesagt ein bisschen besser als "Steelheart" ;D.

      LG Insi

      Löschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).