Freitag, 12. Januar 2018

Meine Tops und Flops (und die mickrige Statistik) aus 2017



Hallo meine Lieben,

auch ich möchte euch zeigen welche Bücher mich in 2017 absolut begeistert und welche mich eher enttäuscht haben. Dafür habe ich mir jeweils 8 Top Bücher und 8 Flops rausgesucht und sie in ein Ranking gebracht. Erzählt mir doch gerne was eure Tops und Flops waren ;).


TOP-Bücher 2017


Platz 8




Eine wirklich außergewöhnliche Geschichte mit einer außergewöhnlichen Protagonistin. Nicht perfekt aber fesselnd. Ich freue mich schon auf den 2. Band, der im März rauskommt.

Rezension








Platz 7



Natürlich musste dieses Buch im Ranking auftauchen. Verdientermaßen wie ich behaupten möchte, denn der 1. Band war wirklich richtig gut und hat auch mich total in seinen Bann gezogen. Band 2 fand ich zwar immer noch gut, aber leider dann doch um einiges schwächer als diesen Band, so dass er in diesem Ranking leider keinen Platz mehr gefunden hat.

Rezension 







Platz 6



Ah der 2. Band dieser (ehemaligen) Dilogie hat mit spannenden Wendungen aufgewartet. Bin ich froh, dass es weitere Bände aus dieser Reihe geben wird, da das Ende auch ziemlich offen blieb. Ansonsten bin ich ja nicht so ein Fan davon Reihen bis auf den letzten Tropfen auszuschlachten, aber hier stört es mich absolut nicht, haha ;D.

Rezension







Platz 5



Völlig verdient landet dieser spannende Schmöker auf dem 5. Platz. Die Idee dahinter ist faszinierend und toll umgesetzt. Auch hier bin ich sehr froh, dass im März bereits der 2. Band erscheint.

Rezension









Platz 4



Jepp, da ist er ja, der 1. Band vom schwarzen Thron ;D. Ich weiß, dass es viele gibt, die ihn nicht so gut fanden, aber ich liebe ihn nach wie vor und erinnere mich gerne an das kribbelnde, freudige Gefühl, als ich es gelesen habe.

Rezension








Platz 3



Und hier kommt auch schon der literarische Ausreißer aus meiner Jugendbuch-Routine *lach*. Ein gewaltiges Buch. In jeder Hinsicht. Ich müsste viel mehr in diese Richtung lesen, aber ich vertrage sowas leider nur in geringen Dosen. Das Buch macht etwas mit einem. Es geht sehr tief und vor allem dorthin wo es weh tut.

Rezension







Platz 2



Mich juckt und kribbelt es wieder überall, jetzt wo ich das Cover noch mal sehe. Ich kann den 2. Band kaum erwarten, der Ende April erscheint. Ich will ihn lesen und zwar jetzt sofort *seufz*. Dieses Buch werde ich auf jeden Fall immer in guter Erinnerung behalten, denn es ist so wunderbar, ich habe kaum Worte dafür. Lest es einfach alle ;D.

Rezension







~*~ Platz 1 ~*~



Unangefochten mein absoluter Liebling. Ich hatte es schon im Januar 2017 gespürt, als ich es gelesen habe. Es ist einfach wundervoll und enthält so viele tolle Botschaften. Wenn ihr es noch nicht gelesen habt und ruhige Sci-Fi mögt: Lest es bitte ;). Ende diesen Monats kommt der 2. Band heraus und ich bin schon jetzt ganz aufgeregt wieder in dieses Universum zurück zu kehren.

Rezension







FLOP-Bücher 2017


Platz 8



Es ist kein schlechtes Buch, versteht mich nicht falsch. Aber es geht ja hier um Bücher, die mich enttäuscht haben und da gehört dieses leider dazu. Wahrscheinlich habe ich einfach zu viel erwartet.

Rezension









Platz 7



Was für ein seltsames Buch... Teile davon waren gut und dann gab es wieder Teile, die so gar nicht passen wollten.

Rezension










Platz 6




Hmhm... Veronica Roth und ich, das wird in diesem Leben nichts mehr. Ich kann mich kaum noch an das Buch erinnern. Es war halt einfach nicht gut.

Rezension








Platz 5



Auch mit Kai Meyer und mir wird es in diesem Leben nichts mehr. Eigentlich hätte ich es wissen müssen, aber seine Bücher klingen immer so gut. Nur ich komme einfach nicht damit klar, wie er die Geschichten umsetzt. So schade.

Rezension








Platz 4



Tja, was soll ich sagen: es war einfach langweilig. Auch an diese Geschichte kann ich mich kaum noch erinnern. Es war einfach furchtbar.

Rezension










Platz 3




Langweilig, belanglos und irgendwie komisch. Diese Geschichte hat mir auch nichts gegeben und ich habe sie auch nicht ganz fertig gelesen, weil es mich einfach nicht überzeugen konnte und ich keine Nerven für diese Geschichte hatte.









Platz 2



Ah so schade. Es hat mich wirklich sehr enttäuscht, dass ich keine Geduld für diese Geschichte aufbringen konnte. Die Idee klang so schön und ich war wirklich neugierig darauf. Aber der Schreibstil... oh je. Das hat mir echt zu sehr die Nerven geraubt, ich konnte es nicht zu Ende lesen.










Platz 1



Das ärgert mich immer noch tierisch. Dieses Buch wird so gehypt und ich kapiere es einfach nicht. Bei mir kommt nichts an und das wurmt und enttäuscht mich maßlos. Ich konnte mit dem Stil nichts anfangen, fand die Protagonisten furchtbar und auch die Story hat mich kalt gelassen.












In 2017 gelesene Bücher: 35
davon 21 Printbücher
und 14 Ebooks
Abgebrochen: 3
Gelesene Mangas: 5
Sonstige: 1 Manuskript
Insgesamt gelesene Seiten: 17.973
Seiten pro Tag: ~49
Bester Lesemonat: März mit 2.640 Seiten
Schlechtester Lesemonat: Februar mit 488 Seiten
SuB zum 01.01.2017: 129
SuB zum 31.12.2017: 90


Mein bisher schwächstes Lesejahr seit Beginn meiner Aufzeichnungen (seit 2010 also). Wirklich keine Glanzleistung, aber in 2017 war einfach so viel los. So viele Ablenkungen, so viele andere Dinge im Kopf außer lesen. Gerade die 2. Hälfte des Jahres war super chaotisch und nervlich sehr belastend für mich. 2018 kann nur besser werden. Helft ihr mir dabei? Ich brauche Motivation in Form von fetten Arschtritten. Also los Leute, Feuer frei, treibt mich zum Lesen an xD. Ihr dürft mich auch gerne ansprechen, wenn ihr Bücher zusammen lesen möchtet ;).

Aber dafür habe ich meinen SuB ordentliche ausgemistet. Das sticht auf jeden Fall positiv heraus. Ich war auch ganz überrascht, als ich die Zahlen gesehen habe. Ich hoffe, ich kann diesen Abwärtstrend beibehalten und verfalle nicht wieder in einen Kaufrausch. Dann könnte das mit dem SuB nämlich so langsam mal was werden. Deswegen habe ich mir auch vorgenommen meine Neuzugänge in diesem Jahr auf ein Minimum zu beschränken und nur die Bücher zu kaufen, die ich wirklich UNBEDINGT sofort haben muss. Und am besten versuchen sie dann auch sehr zeitnah zu lesen, das wäre mein Wunsch. Hoffentlich klappt das, aber wenn ich so weitermache wie in den letzten Monaten, dürfte es kein Problem werden.
Vorsätze für 2018 sind also zusammengefasst:
-SuB weiter verringern
-Reihen auf einen aktuellen Stand lesen
-Nur dringend notwendige Bücher kaufen
-regelmäßige Blog-Routine von 2 Posts die Woche

Was sind eure Vorsätze? Habt ihr welche oder macht ihr einfach wie es euch passt?




Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen Insi!

    Tolle Highlights hast du auf deiner Liste! Ich kenne davon zwar nur Scythe und Der lange Weg ... die mich aber beide auch sehr begeistert haben!

    Auf meiner Wunschliste warten ja Das Reich der sieben Höfe und Nevernight, die ich unbedingt bald lesen möchte! Von "Der schwarze Thron" hab ich den ersten Band auf dem SuB - ich bin ja etwas verärgert gewesen muss ich zugeben, als ich gehört habe, dass nach Ankündigung der "Dilogie" jetzt doch mehr Bände kommen werden. Natürlich freu ich mich auch wenn es viele Bände einer tollen Reihe gibt, aber du weißt ja, so viele Reihen, so viele Seiten, wie soll man da überall hinterher kommen??? O.O :D

    So schade, dass du mit Kai Meyer nicht warm wirst, aber manchmal ist das halt so. Es gibt ja noch genug andere Bücher und Autoren ;) Das Frostmädchen ... ich habs sehr geliebt und finde es echt seltsam, dass das echt so gar niemand mag außer mir *lach*
    Und mit "Illuminae" hast du mir eine Entscheidung abgenommen - ich war ja die ganze Zeit etwas hin- und hergerissen. Denn der Stil des Buches war so gar nichts für mich, aber durch die viele Schwärmerei von allen Seiten - aber so kann ich es streichen, wieder ein Buch weniger auf meiner viel zu langen Wunschliste!

    Ich wünsche dir, dass du dir deine Vorsätze erfüllen kannst und wieder mehr Zeit zum lesen findest ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß, das mit den Reihen ist mitunter schon ein wenig lästig, aber beim schwarzen Thron freue ich mich tatsächlich über die geplanten Fortsetzungen xD.
      Ich komme mit meinen Reihen auch nicht mehr hinterher, aber ich habs auch echt aufgegeben es zu versuchen ^^'.

      Ja, mich ärgert das auch, dass Kai Meyer einfach nichts für mich ist... Aber du sagst es. Dann konzentriere ich mich halt auf andere ;).

      Vielen Dank Alex <3
      LG Insi

      Löschen
  2. Hallo Insi,
    von deiner Liste kenne ich nur "Nevernight" und "Der lange Weg…". Das waren dafür beides Bücher die mich sehr begeistert haben. Mit "Scythe" und "Alle Vögel unter dem Himmel" liebäugle ich immer mal wieder, kann mich aber bisher noch nicht aufraffen.

    Für deine Vorsätze drücke ich dir die Daumen. Ich selbst mache mir eigentlich nie welche.

    Liebe Grüße,
    Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Scythe" kann ich dir wirklich ans Herz legen. Die Thematik und wie sie verarbeitet wurde war wirklich spannend :D.

      Danke <3
      LG Insi

      Löschen
    2. Na gut. Bei der nächsten Buchbestellung wird es dann wohl endlich bei mir einziehen müssen. :D

      Löschen
  3. Hallo Insi,

    „Rat der Neun“ haben wir ja gemeinsam als Jahresflop erlebt. Für mich war das Buch auch zäh wie Kaugummi, ich habe mich da doch ganz schön gequält.

    Mir macht momentan ein bisschen Angst, dass „Illuminae“ bei deinen Flops zu finden ist. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, schauen wir mal, ob es bei mir besser ankommt.

    „Ein wenig Leben“ und „Scythe“ zählen auch zu meinen Highlights in diesem Jahr. Wobei mich „Ein wenig Leben“ noch immer fertig macht …

    Den zornigen Planeten mochte ich auch.

    Insi, jetzt werde ich dir mal einen Arschtritt verpassen. ^^ Diese ‚nur‘ 35 Bücher sind gar nicht so wenig. Es sind durchschnittlich 49 Seiten pro Tag! Mehr als die meisten Menschen täglich lesen. Messe dich nicht mit anderen, lese, weil es dir Freude macht. PUNKT.

    Bzgl. SuB sollten wir uns alle etwas den Druck rausnehmen. Man braucht Vorräte, weil es im Notfall eng werden kann. XD

    Ich wünsche dir viel (Lese-) Freude in diesem Jahr!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das hatten wir ja gemeinsam gelesen ;D (mir kommt das so vor, als wäre das schon viel länger her ^^'.)
      "Ein wenig Leben" ist eben auf einer anderen Ebene ein Highlight. Mich hat es ja auch sehr mitgenommen.

      Haha, jetzt hatte ich tatsächlich kurz Angst xD. Ach du Süße <3. Genau das versuche ich auch ^^. Aber ich freue mich trotzdem, wenn ich mal wieder etwas mehr schaffe zu lesen, weil ich es ja auch sehr liebe und natürlich gerne in meinen Alltag integriere. Nicht um mich zu messen. Das hat nur 2017 leider nicht so gut geklappt mit der Integration, weil so viele andere Dinge mich beschäftigt haben und das finde ich halt ein bisschen schade, dass mein liebstes Hobby dadurch so kurz kam ;).
      Aber ich danke dir sehr.

      Mein SuB wird auch immer bestehen bleiben ;D. Er darf nur gerne noch ein bisschen weiter schrumpfen und eine Wohlfühlgröße erreichen ^^. Aber überhaupt keinen SuB zu haben wäre für mich auch unvorstellbar ;D.

      Danke <3
      LG Insi

      Löschen

Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen ;).

//Datenschutz: Mit Abschicken deines Kommentares stimmst du zu, dass deine Daten verarbeitet und gespeichert werden. Für nähere Infos schaue in die Datenschutzerklärung//