Donnerstag, 15. Februar 2018

~Eule rezensiert~ BRÏN von Sameena Jehanzeb







BRÏN von Sameena Jehanzeb
Band 1 von ?
Fantasy, Thriller, LGBT - Genre-Mix
428 Seiten
Erschienen am 15.08.2017 bei Butze Verlag
Homepage der Autorin: Moyas Buchgewimmel









Juno kämpft sich nach vielen Enttäuschungen durchs Leben. Bis zu dem Tag, als sie in eine Pfütze stolpert – und sich auf dem fremden Planeten Brïn wiederfindet…
Im mittelalterlichen Frankreich gesteht die heranwachsende Jeanne ihrer Freundin Marie ihre Liebe. Sie ahnt nicht, welche Folgen das für sie hat…

Die Führerin und magische Stimme des Planeten Brïn ist tot – der Planetenschild geschwächt, die Portale zu anderen Welten brechen zusammen…
So weit diese Ereignisse auseinander zu liegen scheinen, sind sie doch auf phantastisch-skurrile Weise miteinander verwoben. Brïn ist ein Planet voller Mystik und Magie. Wächter beschützen ihn vor Angriffen bizarrer Kreaturen und ein bestialischer Mörder treibt sein Unwesen.
Wie ein roter Faden ziehen sich dabei die Schicksale zweier Frauen, die über Raum und Zeit miteinander verbunden sind, durch den Strudel der Ereignisse. (Klappentext lt. Verlag)

Durch Zufall bin ich letztes Jahr auf den Blog der Autorin gestoßen und beim Stöbern über ihren Debüt-Roman gestolpert. Es hörte sich so außergewöhnlich und besonders an, dass sofort meine Neugier geweckt wurde. Jetzt habe ich es auch endlich gelesen und bin wirklich begeistert, was für eine Welt die Autorin geschaffen hat.

Der Einstieg fiel mir noch etwas schwer, weil es ein paar Zeit- und Ortssprünge gibt, die im ersten Moment verwirrend sind und weil man nicht weiß, inwiefern das Geschehen für die Geschichte wichtig ist. Aber nach diesen anfänglichen Schwierigkeiten habe ich mich immer besser in der Geschichte zurecht gefunden und mich schon bald aufs Weiterlesen gefreut.

Denn wie bereits erwähnt, hat die Autorin mit Brïn eine spannende Welt erschaffen, in der Magie, Reisen durch die Zeit und zu anderen Planeten, eine große Rolle spielen. Das bietet natürlich viel Raum für eine wunderbare Geschichte, die die Chance hat sich in alle Richtungen zu entwickeln. Und auch die bekommt man als Leser geliefert. Es werden Elemente unserer Welt genommen und in die magische Welt Brïns eingeflochten, was ich wirklich wunderbar gelungen fand. Zu sehr ins Detail möchte ich an dieser Stelle nicht gehen, denn dann würde ich euch etwas vorweg nehmen. Sowieso kann man dieses Buch schlecht in eine Schublade stecken, da es so viele unterschiedliche Genre vereint und hier so viele unterschiedliche Aspekte zusammen fließen. Am besten, man lässt sich komplett von der Story überraschen. 

Und Überraschungen gab es einige. Ein paar davon konnte ich vorhersehen, ein paar jedoch haben mich wirklich vom Hocker reißen können. Gerade das Ende hat sich sehr spannend gestaltet. 
Zwischendrin gab es natürlich auch ruhigere Phasen, in denen der Fokus auf der Welt an sich und natürlich auch auf den Charakteren lag.

Unsere Protagonistin Juno, die zufällig von unserer Erde nach Brïn gelangt, habe ich schnell ins Herz geschlossen. Sie kommt authentisch und bodenständig rüber, ist auf der anderen Seite aber auch ehrgeizig und hat ihren eigenen Kopf. Ich mochte sie sehr. Auch alle anderen Charaktere waren tolle entwickelt und haben mir allesamt echt gut gefallen. Als Juno die Windmagierin Kamika - Shi nennen sich die Herrscher über die Elemente in Brïn - kennen lernt, entwickelt sich auch so langsam eine schöne Liebesgeschichte, die ich ebenfalls sehr mochte und sehr romantisch fand. 

Der Schreibstil der Autorin tut sein Übriges, denn er lässt sich flüssig lesen. An den richtigen Stellen wird es emotional und die Atmosphäre ist durchaus stimmungsvoll und passend für die Geschichte. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Ich kam, nach den genannten anfänglichen Schwierigkeiten, in einen sehr angenehmen Lesefluss. Das es ihr Erstlingswerk ist, merkt man nur minimal. 

Ein sehr gelungenes Debüt, das Lust auf mehr macht. Mich hat es absolut überzeugt und ich habe mich auf Brïn sehr wohl gefühlt. Vor allem die Charaktere habe ich wirklich ins Herz geschlossen und auch die ganzen Ideen, die in dem Buch verarbeitet wurden, waren toll umgesetzt. Gerne mehr davon.








Kommentare:

  1. Hallo Insi!

    Auf die Rezi hab ich ja schon gewartet und es freut mich sehr, dass es dich so begeistern konnte! Zum einen weil du schöne Lesestunden hattest, zum anderen freuts mich für Sam und für mich auch, da ich das Buch noch vor mir habe :D

    Die Idee mit den Pfützen und anderen Welten hat mich ja im ersten Moment an Narnia erinnert, aber die Geschichte hier hört sich sehr abwechslungsreich und vielschichtig an. Ich bin schon sehr gespannt wie es mir gefallen wird. Im März wird es auf jeden Fall gelesen!

    Ist der Schluss den offen? Ich dachte es wäre ein Einzelband? O.O Oder ist es so ausgelegt das noch etwas folgen könnte trotzdem es in sich abgeschlossen ist?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß mit dem Buch ^^. Den wirst du sicher haben.

      Naja, Pfützen, Schränke, könnte man sicher im ersten Moment so sehen, aber mit Narnia hat das letztendlich nichts zu tun ;).

      Nein, der Schluss ist nicht offen. Aber ich glaube es wird noch weitere Bücher aus dieser Welt/diesem Universum geben, zumindest glaube ich, dass ich das auf Sams Blog so mitbekommen habe. Und ich denke schon, dass dieses Konzept noch genug für weitere Geschichten zu bieten hat ^^.

      LG Insi

      Löschen
    2. Da gebe ich auch schnell Entwarnung. BRÏN ist in sich geschlossen. Aktuell schreibe ich an einem Folgeband, der wird sich aber auf Naruht abspielen (Shi Kassias Heimatwelt) und ebenfalls in sich geschlossen sein. :)

      Liebe Grüße,
      Sam

      Löschen
    3. Ah guck an, lag ich ja nicht vollkommen daneben :). Ich freue mich schon darauf, auch wenn die Geschichte dann nicht mehr auf Brin spielt ^^.

      Löschen
    4. Ahhh, danke für die Info Sam! Schön dass es (erstmal) in sich abgeschlossen ist, aber ist auch schön dass es "woanders auf dieser Welt" weitergehen wird!

      @Insi: da gabs doch in dem ersten oder zweiten Narnia Band diesen Ort mit den Pfützen, wo sie (wie hieß die noch???) in die verschiedenen Welten gelangt ist ;)

      Löschen
    5. Ich habe nur die Filme gesehen, nie die Bücher gelesen ^^'. Von daher erinnere ich mich leider an keine Pfützen, nur an den Schrank durch den man nach Narnia gelangt ;D

      Löschen
  2. Liebe Insi,

    ein ganz herzliches Danke für diese schöne Rezension. Es ist immer wieder unglaublich schön, wenn ich lesen darf, das mein Buch jemandem Freude machen konnte. Ich werde die Rezi auch in meiner Seite verlinken. :)

    Liebste Grüße,
    Sam - die jetzt eine Runde fröhlich durchs Zimmer tanzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sam :D

      wenn etwas toll war, dann muss man das halt auch so sagen ^^. Freut mich, dass dich das so freut und danke fürs Verlinken ;). So, jetzt lass ich dich weiter tanzen.

      LG Insi

      Löschen
  3. Hallo Insi,

    das Buch habe ich nun des Öfteren auf verschiedenen Blogs und im Netz gefunden. Die Geschichte klingt gut und deine Rezi macht mich sehr neugierig, weshalb es auf die WuLi wandert :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich neugierig machen konnte. :D

      LG Insi

      Löschen
  4. Hallo Insi Eule,

    da habe ich doch auch direkt mal auf deinem Blog vorbeigeschaut und auf "Folgen" geklickt, weil es mir hier so gut gefällt. :P Deine Rezi zu Brïn ist mir direkt ins Auge gesprungen und sie hat mich direkt wieder zurück in dieses wundervolle Buch gebracht! Auch ich habe es durch Sams Blog entdeckt und absolut verschlungen, weil ich es einfach genial fand. *.* Einfach ein Herzensbuch. ♥ Genau wie du mochte ich die Überraschungen und die romantische Liebesgeschichte sehr.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen hier ♥. Ich freue mich, dass du bleiben magst :D.
      Und es freut mich, dass ich dir mit der Rezi ein paar schöne Erinnerungen zurück bringen konnte ;D. Es ist wirklich ein ganz besonderes Buch.

      LG Insi

      Löschen

Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen ;).

//Datenschutz: Mit Abschicken deines Kommentares stimmst du zu, dass deine Daten verarbeitet und gespeichert werden. Für nähere Infos schaue in die Datenschutzerklärung//