Donnerstag, 1. März 2018

~Eule blickt zurück~ Lesemonat Februar 2018




Hi LeseEulen,

da ist der Februar auch schon wieder vorbei geflogen. Ich frage mich wirklich wo die Zeit geblieben ist. Es ist ja sowieso ein kurzer Monat, aber gefühlt musste man nur mit dem Finger schnipsen und schon ist März. Was habe ich eigentlich den ganzen Monat gemacht? Das frage ich mich ernsthaft, denn außer arbeiten, schlafen und lesen habe ich scheinbar nichts gemacht xD.
Hin und wieder bin ich auch unterwegs gewesen, habe Freunde getroffen, aber so im großen und ganzen war der Februar echt ein ereignisloser Monat. Dafür war hier das Wetter aber irre schön. Es war zwar klirrend kalt, aber die Sonne schien und hatte zeitweise schon richtig kraft. Der Nachmittags-Kaffee auf Arbeit konnte jedenfalls schon ein paar Mal auf der Terrasse getrunken werden ;D. Nur in den letzten Tagen rutschte die Temperatur extrem in den Keller (-11°), aber trotzdem war es irgendwie schön. Ich mag Kälte ja tatsächlich ganz gerne ^^. Auf jeden Fall lieber als 30° im Schatten. Von daher genieße ich auch das sehr im Moment.

Serien-mäßig war ich nicht gut unterwegs. Ich habe "Star Trek: Discovery" auf Netflix weiter geguckt wann immer eine neue Folge kam und jetzt ist die 1. Staffel wohl auch schon zu Ende. Schade, denn ich habe es wirklich sehr gemochte und hätte gerne noch mehr Folgen gehabt.
Und ich habe zwei deutsche Serien für mich entdeckt: "Sankt Maik" und "Beck is back". Die habe ich dann auch fleißig geschaut, die zwei hübschen Männer angeschmachtet *hust* und mich amüsiert. Denn beide Serien gefallen mir überraschend gut. Alles andere ruht im Moment leider, weil ich keine Lust darauf hatte. Hin und wieder zog es mich zum Trash-Fernsehen und ich habe mir "GNTM", "The Voice Kids" und "Kitchen Impossible" reingepfiffen. Bei mir war es wirklich schlimm im Februar. So viel gucke ich sonst nicht im normalen TV. Aber scheinbar brauchte ich sinnlose, leichte Unterhaltung bei der ich nebenbei noch was anderes tüddeln kann ^^'.

So richtig begeistert hat mich allerdings mein neues Book-Journal. Es heißt "Das Buchmalbuch" (gibt es auf Amazon für schlappe 5 Euro)  und der Name ist absolut Programm ^^. Ein Malbuch mit leeren Buchdeckeln und Buchrücken, die man selbst ausmalen kann mit den gelesenen Büchern. Also bin ich beim Fernsehen wenigstens ein bisschen kreativ gewesen und habe meinen Lesemonat Januar und mein Monatshighlight "gemalt". Mit dem Februar habe ich auch bereits begonnen und es macht mir bisher echt großen Spaß ;).

Und natürlich hatte ich auch wieder viel Freude an meinen Büchern, ist doch klar ;D. Auch wenn ich im Februar mengenmäßig nicht ganz so viel geschafft habe, so bin ich doch recht zufrieden. Gefühlsmäßig habe ich nämlich ziemlich viel gelesen, obwohl der Monat so kurz war und mich mein neues Journal abgelenkt hat. Eigentlich dachte ich bis vor kurzen noch, ich hätte sogar genauso viel gelesen wie im Januar xD. Keine Ahnung woher dieses Gefühl kommt. Wie viel es dann tatsächlich geworden ist, zeige ich euch jetzt:




Iskari #1 - Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli
416 Seiten 
5 von 5 Eulen

Mein Lesemonat startete schon gleich super durch mit dem ersten Highlight. Ich hatte es ja schon geahnt, nachdem ich so viele begeisterte Stimmen gehört hatte. Umso mehr freut es mich, dass mich diese actiongeladene Geschichte ebenso mitreißen konnte, wie so viele andere.
Rezension gibt es am 04.03.






Zwischen zwei Sternen (Wayfarer #2) von Becky Chambers
464 Seiten
5 von 5 Eulen

Wie nicht anders zu erwarten, war auch das nächste Buch ein absolutes Highlight, bzw. DAS Monatshighlight überhaupt. Ich habe es wirklich geliebt. Die Geschichte war schön, die Charaktere mal wieder super liebenswert und wieder waren so viele kleine Botschaften in der Story versteckt. Liebe Leute. Einfach nur Liebe.
Rezension kommt am 08.03.






Falling Kingdoms #2 - Brennende Schwerter von Morgan Rhodes
475 Seiten
4 von 5 Eulen

Anschließend zog es mich zurück in eine Fantasy-Welt, die ich bereits in Band 1 gerne mochte. Erst hatte ich Bedenken, dass ich nicht gut wieder reinkommen würde, da Band 1 schon 2 Jahre zurück liegt, aber es ging erstaunlich gut. Auch dieser Band hat mir wieder gut gefallen, auch wenn es sich hin und wieder etwas gezogen hat. Trotzdem mag ich die Geschichte und vor allem auch die Charaktere sehr gerne. Ich bin gespannt wie sich noch alles entwickeln wird.





Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow von Rainbow Rowell
528 Seiten
3,5 von 5 Eulen

Weiter ging es mit einem Buch, das ich schon mal auf englisch begonnen, aber abgebrochen hatte, weil ich irgendwie nicht rein kam. Jetzt klappte es besser und ich war sehr gespannt auf die "Fanfiction" die im Buch "Fangirl" von der Autorin erwähnt wurde. Allerdings hatte ich etwas höhere Erwartungen, die nicht ganz erfüllt wurden...
Rezension gibt es am 15.03. 





Amrita - Am Ende beginnt der Anfang von Aditi Khorana
332 Seiten
4,5 von 5 Eulen

Das letzte Buch für den Monat Februar war eine kleine Überraschung. Ich hatte irgendwie nicht gedacht, dass es mir so gut gefallen könnte, aber das hat es. Eine orientalische Geschichte mit philosophischen Ansätzen über das Schicksal, Vergangenheit und das Leben selbst. Wirklich sehr gelungen und hat mich in seinen Bann gezogen.
Rezension kommt 22.03.






Beendete Bücher: 5
Neuzugänge: 3
Anzahl Seiten: 2.515
Pro Tag: ~77
SuB zum 01.02.2018: 88
SuB zum 28.02.2018: 85



Was habt ihr schönes im Februar gelesen? Was war euer Highlight und was konnte euch überraschen?

Insgesamt bin ich mit dem Februar wirklich zufrieden. Mein SuB baut sich ab, ich habe mehr gelesen als gekauft und von der Qualität der Bücher her kann ich mich auch nicht beklagen. Läuft also :D.
Im März werde ich zumindest die ersten 2 Punkte komplett umdrehen, das erahne ich jetzt schon, aber gut, ganz ohne Eskalation kommt wohl kein Lesejahr aus *hust*. Der März wird wirklich heftig. Ich nehme allein an 3 Leserunden teil. Die Bücher, die auf meiner Kaufliste stehen, muss ich auch nochmal überdenken, weil es sonst wohl den Rahmen sprengen würde... Aber ich will auch auf keines verzichten. Argh! Der März wird also ein Lese- und Shopping-Marathon *lach*. Was soll's, ich freue mich auch irgendwie darauf, hihi. Also, auf ein Neues! ;D




Kommentare:

  1. Hallo Insi,

    du warst ja wieder fleißig! Mit "Zwischen zwei Sternen bin ich auch fast durch und es gefällt mir fast noch ein bisschen besser als der erste Teil. :-)

    Liebe Grüße,
    Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :). Ich kann nicht sagen, dass es mir besser gefällt. Beide Bände sind auf ihre Art unheimlich gut ^^. Die Bücher werden beide auf jeden Fall immer zu meinen Favoriten zählen.

      LG Insi

      Löschen
  2. Hallo Insi!

    Mein Februar war lesetechnisch auch wirklich toll muss ich sagen! Und ich hab mehr geschafft als ich dachte - aber Neuzugänge warens bei mir ja wieder auch zu viele, das wird sich wohl nie ändern *lach*
    Dein Buch-Malbuch hab ich schon auf Instagram entdeckt, das finde ich eine wunderschöne Idee!!!

    Mit Zwischen zwei Sternen sind wir ja einer Meinung: ein ganz wunderbares Buch ♥ Da dürfte sie gerne mehr als drei Bände schreiben :)
    Die anderen kenne ich noch nicht, aber mich interessieren sie eigentlich alle auch, vor allem, weil du so begeistert bist xD
    Nur "Aufstieg und Fall ..." nicht so wirklich, da hatte mich aber auch der erste Band davon schon nicht angesprochen.

    Mein Rückblick kommt erst übermorgen; mir kam heute der TTT dazwischen und morgen kommt mein nächstes Vollmond Gewinnspiel :)

    Liebste Grüße und einen schönen, lesereichen März!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass es für dich auch so toll gelaufen ist ^^. Ich warte mal gespannt auf übermorgen :).
      Jaaa das Buchmalbuch ist wirklich schön. Da habe ich mir was tolles gegönnt ^^.

      Von mir aus dürfte Becky Chambers niemals aufhören Bücher aus ihrem Wayfarer-Universum zu schreiben ;D. Die Frau muss mit Laptop in ein Zimmer gesperrt werden und dann muss sie schreiben, schreiben, schreiben xD. Haha, nein, wir wollen mal nicht gemein sein, aber ich hätte absolut nichts dagegen noch mehr Bände zu lesen ^^.
      "Fangirl" war toll (ist ja kein erster Band, das sind 2 ganz eigenständige Geschichten). Von Simon Snow hatte ich daher auch mehr erwartet, eben weil es mir so gut gefallen hatte. Naja, man kann nicht immer Glück haben ;). Und es war ja trotzdem okay.

      LG zurück und das wünsche ich dir natürlich auch ♥

      Löschen
    2. Ja, das hab ich wohl blöd geschrieben, ich wusste schon, dass das keine Reihe ist, aber halt irgendwie zusammengehört - oder? *lach* Ist ja auch egal, hauptsache es war okay :)

      Bei Becky Chambers, ja da kommen schon solche Gedanken auf *g* Die darf wirklich gerne weiterschreiben, gerne auch was anderes, sie könnte das sicher auch in anderen Genren so gut umsetzen. Mal gucken was da noch so kommt von ihr!

      Löschen
    3. Haha, ist schon gut, ist ja auch komisch gemacht irgendwie xD.

      Ich hoffe noch gaaaanz gaaaanz viel ^^

      Löschen
  3. Hallo Insi,

    deine gelesenen Bücher hören sich wirklich allesamt großartig an! Leider hab ich noch keins davon gelesen.

    Auch Discovery hab ich mangels Netflix noch nicht schauen können. Ich hab aber so die leise Vermutung, dass es mehr in Richtung JJ Abrams geht, und das find ch furchtbar. Dafür hab ich ich gestern the Orville angeschaut, das ich als Star Trek Fan-Ableger wahrnehme, und das ist großartig! Hast du es schon gesehen?

    Mein Rückblick Februar 2018

    Liebe Grüße,
    Daniela, der Buchvogel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "The Orville" sagt mir leider gar nichts, aber danke für den Tipp :D. Ich werde mir das mal näher anschauen :). "Discovery" finde ich persönlich wirklich toll. Ist natürlich alles Geschmackssache.

      LG Insi

      Löschen
  4. Hey liebste Insi ♥

    da hast du aber tolle Bücher gelesen, Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow war leider auch nicht ganz so meins, Fangirl hat mir da deutlich besser gefallen.
    Das Buchmalbuch sehe ich wirklich immer wieder, es sieht wirklich sehr schön aus und man kann wirklich sehr viel damit machen. Muss ich mir auch mal bestellen. Und bei deutschen Serien bin ich ja gerade von Einstein angetan und auf Netflix bin ich natürlich auch unterwegs, im Moment aber nicht ganz so, bin da noch bei Fullmetal Alchemist und ansonsten bin ich gerade auf Crunchyroll unterwegs wegen der ganzen Animes :)

    Ich hoffe, wir finden auch im Monat März ganz tolle Bücher, auf einen schönen Lesemonat :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ♥

      mit Simon Snow hatte irgendwie viele Probleme... ich hatte ja noch Hoffnung, aber naja. Es war ja okay :).
      Oh Animes sollte ich auch mal wieder gucken, das mache ich viel zu selten, dabei gibt es echt gute ^^. Ich werde mich da mal umsehen. Was "Fullmetal Alchemist" betrifft: gibt es dazu nicht seit neuestem auch eine Realverfilmung auf Netflix? Irgendwas habe ich da doch gesehen...

      Das tun wir ganz bestimmt! Ich habe sooo viel vor lesetechnisch im März ;D. Ich wünsche dir auch einen schönen neuen Lesemonat ♥

      LG Insi

      Löschen
    2. Ich mag ja am liebsten Animes mit Comedy, die lassen so schön die Seele baumeln und ich fühle mich danach immer total glücklich. Ja genau, da gibt es eine Realverfilmung von, ich werde es wohl nicht sehen. Ich finde Realverfilmungen meistens nicht so gut wie den Anime und dann kann ich auch den Anime sehen ^^

      Löschen
    3. Klar, Comedy oder Romance geht immer ^^. Ich habe zuletzt "Yuri on Ice" geguckt, das habe ich absolut geliebt!
      Bei Realverfilmungen bin ich immer neugierig, wie das umgesetzt wurde :). Aber meistens gefallen sie mir auch nicht so gut wie das Original ^^.

      Löschen
    4. Aaaah das setze ich gleich mal auf die Wunschliste und schau es mir demnächst mal an <3
      Ich finde das immer komisch, weil echte Leute meistens nicht so aussehen wie im Anime und auch ist es im Anime oft total überspitzt und man sieht die Emotionen ja total, das finde ich in einer Realverfilmung komisch.
      Obwohl kennst du auf Netflix Good Morning Call? Das finde ich i-wie süß, dass basiert auch auf einem Manga, aber einen Anime gibt es da nicht.

      Löschen
    5. Mach das! Passt jetzt vor allem zu den Olympischen Winterspielen super, da es um Eiskunstlauf geht ;D.
      Ja du hast schon recht. Aber manchmal stört mich auch gerade dieses "überspitzte" in Animes, das kann ich einfach nicht immer haben ;).
      Kenne ich leider nicht nein, aber vielen Dank für den Tipp ^^. Ich werde mir das mal näher anschauen ^^.

      Löschen
    6. Zum Glück gibt es bei Serien ja dank den Streamingdiensten so viel Auswahl, da kann man ja nicht mehr meckern und eigentlich ist für jede Stimmung was passendes vorhanden :)

      Löschen
  5. Hallo Insi,

    sehr fein, wenn's läuft! XD Der Februar ist mir der verhassteste Monat im Jahr. Ich habe das Gefühl, dass er sich immer wie Kaugummi zieht und man trotzdem nichts weiterbringt.

    Schön, dass du deinem SuB reduzierst und gute Bücher erwischt hast.

    Einen feinen Lese-März!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? ;D
      Ich mag den Februar eigentlich auch nicht. Nur Januar ist schlimmer. Aber zum Glück gingen für mich beide Monate relativ schnell rum dieses mal Oo.

      Danke, im März werde ich all das Erarbeitete wieder über den Haufen schmeißen, zumindest was den SuB betrifft xD.

      Wünsche ich dir auch! ♥
      LG Insi

      Löschen
  6. Hallo Insi,

    ich habe momentan auch stark das Gefühl, dass die Zeit nur so rast. Und wenn ich dann auf die Seitenzahl meiner Masterarbeit schaue, ist sie erschreckend niedrig und ich frage mich, was ich eigentlich seit Januar den lieben langen Tag mache.

    "Sankt Maik" und "Beck is back" schaue ich auch gern. Wobei das mit "Einstein" kollidiert, weshalb ich eins immer online nachschauen muss.
    Anfangs fand ich "Beck is back" deutlich besser als "Sankt Maik", aber mittlerweile hat sich das umgedreht. Hätte ich nicht gedacht.

    Das Malbuch habe ich auch schon entdeckt, aber ich habe mich doch dagegen entschieden. Ich hab eh schon so viele Kalender und Notizbücher, wenn ich da noch was regelmäßig pflegen "muss", komme ich gar nicht mehr hinterher.

    Was Simon Snow angeht, bin ich noch immer unsicher ob ich das lesen soll/will. Ein Neukauf kommt definitiv nicht in Frage. Ich hoffe, dass ich es irgendwann mal in der Bücherei entdecke :D

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, ich drück dir die Daumen für deine Masterarbeit ^^.

      "Sankt Maik" mochte ich von Anfang an super gerne. Bei "Beck is back" gebe ich dir Recht, da hatte ich auch den Eindruck, dass die letzten Folgen nicht mehr ganz so gut waren. Trotzdem schaue ich es gerne ^^. Alle reden immer von "Einstein"... ich muss mich mal schlau machen, was das ist ;).

      Kann ich total verstehen. Aber da ich ansonsten weder Kalender noch Notizbücher führe und ich mit dem Malbuch zum ersten Mal etwas gefunden habe was mir richtig Spaß macht und wo ich das Gefühl habe, dass ich es schaffe, es regelmäßig zu pflegen, ist das für mich persönlich einfach perfekt :).

      Simon Snow kann man lesen, muss man aber nicht... Ich denke nicht, dass du super viel verpassen würdest ;). Es ist ganz nett für zwischendurch, aber irgendwie war das Buch auch richtig seltsam ^^'.

      LG Insi

      Löschen
    2. Ich liebe "Einstein", weil Tom Beck die männliche Hauptrolle spielt und den mag ich total gern. Eigentlich war das nur ein Sat1-Film, den finde ich persönlich auch noch am besten, aber weil der so erfolgreich war, haben sie ne Serie draus gemacht. Geräde läuft die zweite Staffel. Geht so in Richtung Krimi, aber natürlich sehr viel Humor dabei.

      Löschen
    3. Tom Beck mag ich auch :D. Ich werde mir das mal näher angucken, das hört sich wirklich nicht schlecht an. Könnte auch was für mich sein ^^.

      Löschen

Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen ;).

//Datenschutz: Mit Abschicken deines Kommentares stimmst du zu, dass deine Daten verarbeitet und gespeichert werden.//