Sonntag, 4. März 2018

~Eule rezensiert~ Iskari - Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli







Iskari - Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli
(engl.: Iskari - The Last Namsara)
Übersetzt von Astrid Finke
Band 1 von 3
High Fantasy
416 Seiten
Erschienen am 02.10.2017 bei Heyne fliegt









Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks…
Von vielen Leuten hatte ich über dieses Buch nur Positives gehört und gelesen, so dass meine Neugier sofort geweckt war und ich es auch unbedingt lesen wollte. All die Leute, die dieses Buch empfohlen haben, haben vollkommen Recht behalten. Es war von vorne bis hinten ein wirklich spannender Pageturner, der mich sehr gefesselt und beeindruckt hat.

Asha ist eine sehr ungewöhnliche, düstere und starke Protagonistin, die alles andere als der Norm entspricht. Hässliche Brandnarben verunstalten ihr Gesicht und ihren Körper, ihre Vergangenheit überschattet alles und sie wird vom Volk gehasst und gefürchtet. Sie ist eine Todbringerin, eine Iskari, und die beste Drachentöterin von Firgaard. Aber sie möchte auch ihrem Vater, dem amtierenden König des Landes gefallen, und sehnt sich mehr als alles andere nach seiner Liebe und Aufmerksamkeit. Dass sie den brutalen Kommandanten Jarek heiraten soll ist da nur ein lästiges Übel, aus dem ihr Vater ihr aber schon einen Ausweg zeigt. Wenn sie den ältesten und gefährlichsten Drachen Kozu bis zu ihrer Hochzeit tötet, würde sie ihn nicht heiraten müssen. Doch gelingt Asha das? Das müssen wir selbst herausfinden, denn es passiert noch so einiges mehr, was die Gesichte überraschende Wendungen annehmen lässt und Ashas Vergangenheit noch einmal einer genauen Prüfung unterzieht.

"Wenn ich mein Leben lang an Lügen geglaubt hätte, würde ich mich nicht darauf verlassen, die Wahrheit zu kennen." (S. 305)

Sicherlich sind die Charaktere nicht jedermanns Geschmack, da sie schon recht speziell und oft nicht sonderlich liebenswert sind. Aber für die Geschichte waren sie sehr zuträglich und es passte einfach unglaublich gut in diese rohe und auch nicht ganz gewaltfreie Welt. Kleiner Lichtblick zwischen all den grimmigen Mienen war vor allem auch der Sklave Torwin, der von Anfang an ein sehr sympathischer junger Mann war, über den ich mich immer gefreut habe, wenn er aufgetaucht ist. Außerdem werden immer wieder Sequenzen eingestreut, die aus der Vergangenheit von Firgaard und der Drachen erzählt. Denn die Legenden und Sagen dieser Fantasy-Welt spielen eine große Rolle innerhalb der Geschichte, was ich sehr schön gemacht fand. 

Der Schreibstil ist sehr flüssig und rasant, man wird sofort mitgerissen und es lässt einen auch nicht mehr wirklich los. Ständig passiert etwas, womit man nicht gerechnet hat und was die Spannung noch weiter erhöht. Dieses Buch strotzt nur so vor Action, vergisst dabei aber auch nicht die zwischenmenschlichen Aspekte und natürlich gibt es auch ruhigere Stellen. Allerdings hat der konstante Spannungsbogen dazu geführt, dass man immer ganz schnell weiter lesen wollte. 

Über das Ende bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden und frage mich nun natürlich was da noch kommen mag, da es auf mich ziemlich abgeschlossen wirkte. Ich hoffe, der 2. Band erscheint recht bald, damit ich das herausfinden kann. 
Wie ihr seht bin ich durchweg begeistert von diesem Buch und mir bleibt nichts anderes zu tun, als euch allen zu raten es selbst zu lesen. Von mir eine ganz klare Empfehlung, denn ich war vollkommen mitgerissen und kann nichts kritisieren. 











Kommentare:

  1. Guten Morgen Insi!

    Ohhhh, das hört sich wirklich sehr gut an! Ich mag düstere, ungewöhnliche Protagonisten :D Aber auch der Hintergrund zur Handlung ist spannend, macht mich also durchweg neugierig - mal wieder!
    Das Buch ist mir ja schon öfters begegnet, aber das Cover (jaja, ich weiß xD) hat mich nicht so wirklich angezogen. Deshalb: vielen Dank für die tolle Rezi, jetzt hab ich wieder eins mehr auf meiner langen Wunschliste!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich es also mal wieder geschafft ja, hihi ^^. Wie du mir so ich dir, oder wie war das? xD Freut mich, dass du es jetzt auch lesen magst. Ich drücke die Daumen, dass es dir dann mindestens genauso gut gefällt wie mir.

      LG Insi

      Löschen
  2. Hey Insi ♥

    wieso schreibst du sowas bitte? Ich wollte das Buch gar nicht lesen, aber jetzt... Es hört sich wirklich toll an, ach man :D
    Ich glaube, ich fange mal mit der Leseprobe an und schaue dann weiter, ob es mich packt oder eben nicht :)
    Danke für die schöne Rezension.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid xD. Nicht. ;D
      Mach das, ich bin gespannt ob du dich dafür oder dagegen entscheidest ;). Ich hoffe natürlich dafür ^^.

      LG Insi

      Löschen
  3. Hallo liebe Insi!

    Ich freue mich, dass es dir mit dem Büchlein wie mir gegangen ist. :) Ich liebe diesen Auftakt auch total..bin wirklich sehr gespannt, wie es wohl weiter gehen wird!

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
  4. Na toll. Ich les einfach keine Rezensionen mehr von dir, das ist viel zu fatal. Würdest du bitte mal aufhören, immer so überzeugend zu schreiben? :D

    Ich fand ja schon, dass der Klappentext unheimlich faszinierend klang. Aber was du da in deiner Rezension beschreibst, klingt ganz nach meinem Geschmack: Außergewöhnliche Charaktere, Durchbrechen der Gut-Böse-Dichotomie, viel Action, faszinierendes Setting ... Ich wills lesen. Jetzt.
    Danke auch. xD

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich nehme das mal als Kompliment xD. Sorry not sorry xD.
      Los, lies es ;D ♥

      LG Insi

      Löschen
  5. Hallo Insi,

    das Buch steht schon länger auf meiner WuLi und ich habe bisher auch fast nur Gutes darüber gelesen. Vielleicht kaufe ich es mir spontan auf der LBM, mal schauen :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass du da was falsch machst, wenn du es mitnimmst ;D.

      LG Insi

      Löschen

Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen ;).

//Datenschutz: Mit Abschicken deines Kommentares stimmst du zu, dass deine Daten verarbeitet und gespeichert werden. Für nähere Infos schaue in die Datenschutzerklärung//