Sonntag, 18. März 2018

Monopoly Book TAG - oder auch der schwierigste TAG aller Zeiten...



Hallo ihr Lieben :D

Aleshanee versorgt mich ja regelmäßig mit Stöckchen und ich habe noch einen ziemlichen Stiefel abzuarbeiten, deshalb geht es gleich mal weiter mit dem nächsten TAG ^^. Der diesmal wirklich eine Herausforderung war, puh...



1. LOS: Ein Buch mit "los", "go" oder "start" im Titel.



Tja, und da muss ich schon passen, zumindest was mein Bücherregal angeht... und da ich nicht das gleiche Buch nehmen möchte wie Alex, muss ich mal weiter gucken...
Bei den Mangas werde ich aber fündig, da habe ich tatsächlich was passendes auf dem SuB. "Buddy Go!" ist aber wie gesagt noch ungelesen und zudem natürlich auch kein Buch. Aber sonst hätte ich die Aufgabe wirklich nicht beantworten können.





2. Gemeinschaftsfeld: Ein Buch, in dem ein Charakter nur mit Hilfe
seiner Gemeinschaft (z. B. Dorf/Kirche/Schule) in etwas erfolgreich ist


Hier geht es um die Schülerin eines Internats und ihre Freunde, die zusammen halten müssen, um ihre neuen Alien-Mitschüler zu schützen.
Ich wollte mal nicht den einfachen Weg gehen und Harry Potter nennen xD.









3. Einkommenssteuer: Ein Buch, in dem ein Charakter einen Ganztagsjob mit festen Stunden hat


Protagonist Don Tillman ist Professor für Genetik und hält regelmäßig Vorlesungen. Er ist der einzige, den ich so schnell gefunden habe, der einem geregelten Job nachgeht. Warum zur Hölle lese ich überwiegend Bücher in denen die Leute nicht arbeiten? xD








4. Bahnhof: Ein Buch, in dem eine wichtige Szene in einem Zug spielt


So, jetzt ist doch Zeit den Joker aus dem Ärmel zu schütteln ;D. In "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" machen er und seine Freunde im Zug zum ersten Mal die Bekanntschaft mit den Dementoren. Die Szene kam mir jedenfalls sofort in den Sinn, als ich die Aufgabe gelesen habe.








5. Ereignisfeld: Ein Buch, in dem ein Charakter Glück hat

Pffff, ich muss passen. Die haben alle nicht wirklich Glück, verlieren es relativ schnell, das Glück ist trügerisch bis zweifelhaft oder sie müssen für ihr Glück sehr hart kämpfen... Aber so richtig pures Glück? Hm. Also keine Ahnung wie ich diese Aufgabe lösen soll, sorry ^^'.


6. Gefängnis: Ein Buch, in dem ein Charakter ins Gefängnis muss


Wir treffen einen Protagonisten aus diesem Buch gleich zu Anfang im Gefängnis, nämlich den unsterblichen Prinzen höchstselbst ;). Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, wie sehr ich diese Bücher mag? Besimmt, oder? ;D








7. Elektrizitätswerk: Ein Buch, in dem ein Charakter glaubt,
er ist die große Leuchte - aber in Wahrheit sind seine Ideen totaler Quatsch

Oh neeeeein, schon wieder so eine unmögliche Frage *prust*. Leute, ich habe wirklich keine Ahnung. Aber ich stelle mir so einen Charakter sehr witzig vor. Also wenn ihr da einen Tipp habt, gerne her damit ;D.


8. Frei Parken: Ein Buch, in dem ein Verkehrsunfall passiert


Der Verkehrsunfall (ich glaube zumindest, dass es ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad war) ist hier zwar bereits geschehen, aber der Mann der Protagonistin liegt deswegen im Koma.









9. Wasserwerk: Ein Buch mit einem Charakter, der oft weint

Kann ich nochmal Harry Potter nehmen und einfach maulende Myrte sagen? xD
Auch hier wieder sehr schwierig. Es gibt natürlich einige Jugendbücher mit jammernden Mädchen als Protagonisten, die sind zwar oft ein wenig schwächlich dargestellt und sind gerne das kleine Opferlamm, aber so richtig viel weinen tun sie dann auch nicht. Und wenn doch garantiere ich euch, dass ich es abgebrochen habe xD. Also ein Buch mit jemandem der wirklich oft weint? Wüsste ich jetzt tatsächlich keins.


10. Hotel: Ein Buch, dessen Handlung in einem Hotel spielt


Da habe ich mich frecherweise jetzt mal an meiner Wunschliste bedient ;D. So weit ich weiß lebt und arbeitet die Protagonistin aus Kersin Giers neuestem Buch in einem Hotel.









11. Miete: Ein Buch, in dem ein Charakter Schwierigkeiten hat, die Miete zu zahlen


Und noch einmal musste ich mich meiner Wunschliste bedienen. Der Protagonist in diesem Buch ist von zuhause abgehauen und schlägt sich mittellose auf der Straße durch. Seine Misere beginnt, als er neben einem toten Obdachlosen aufwacht.








12. Bankrott: Ein Buch in dem ein Charakter bankrott geht -
in jeglicher Hinsicht: finanziell, moralisch oder emotional


Die arme Prinzessin Amrita verliert wirklich alles. Ihre Familie, ihr Zuhause und damit natürlich auch ihren Reichtum. Und sie muss noch so viel mehr aufgeben im Laufe ihrer Reise.












Kommentare:

  1. Hi Insi!

    Ja, die Fragen waren wirklich nicht einfach - aber du hast alles super gelöst!

    Guides, die erste Stunde, das kenne ich noch gar nicht! Aber das klingt interessant, das guck ich mir mal näher an.
    "Der unsterbliche Prinz", das hab ich doch schonmal irgendwo bei dir gesehen oder? Zumindest kann ich mich erinnern, dass ich es deinetwegen auf meine Wunschliste gepackt hatte ^^

    Ich denke, wir haben keine arbeitende Bevölkerung unter unseren Protagonisten, weil wir viel Fantasy lesen :D Und wenn sie da etwas zu tun haben, dann meist eher unregelmäßig.

    "Layers" hab ich schon gelesen, eine gute Auswahl, an das Buch hatte ich in dem Zusammenhang gar nicht mehr gedacht!

    Ein Charakter der Glück hat, das fand ich auch sehr schwierig, denn meistens haben die Protas ja immer Pech; aber das wäre mal eine neue Idee :D

    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Guides" war ganz gut, habe ich auch rezensiert ^^. Ein wenig kurzweilig, da es nur so dünn ist. Aber der Gedanke dahinter war ziemlich interessant.

      Jepp, den Prinzen habe ich meines Wissens schon öfter präsentiert. Zuletzt glaube ich bei deiner Blogtour der Bücher die mehr Aufmerksamkeit brauchen. Die Reihe ist eine meiner Liebsten.

      Jepp, keine Zeit für Arbeit wenn man gefährliche Abenteuer meistern muss xD.

      "Layers" müsste ich mir endlich mal zulegen :).
      Ja, warum nicht ein Buch schreiben, wo einer nur Glück hat? Wäre das dann überhaupt spannend und lesenswert? xD

      Schönen Start in die Woche ♥
      LG Insi

      Löschen
  2. Das sind wirklich schwierige Fragen, da hätte ich spontan auch nur zu wenigen eine Antwort gewusst. Aber hey, dafür lief es bei dir doch super und es sind auf jeden Fall keine Fragen, die man schon 10x beantwortet hat.
    Mir ist auch nie bewusst aufgefallen, dass die meisten Charaktere gar nicht arbeiten. Das wird aber wohl daran liegen, dass dann kaum noch Zeit für Abenteuer oder sonstige Handlung wäre. Die Weltrettung kann eben nicht täglich für 9 Stunden unterbrochen werden um ins Büro zu fahren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke, es war wirklich nicht leicht da überall was zu finden ^^'.
      Der Gedanke ist auf jeden Fall lustig xD. Stell dir vor, Frodo Beutlin hätte erst noch einen Stapel Akten wegarbeiten und einen Urlaubsantrag ausfüllen und einreichen müssen und hätte dann erst seine Reise antreten können um den Ring zu vernichten xD. Doof, oder?

      LG Insi

      Löschen

Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen ;).

//Datenschutz: Mit Abschicken deines Kommentares stimmst du zu, dass deine Daten verarbeitet und gespeichert werden. Für nähere Infos schaue in die Datenschutzerklärung//