Donnerstag, 28. Juni 2018

~Eulenpost~ Neuzugänge Juni 2018





Hallo ihr LeseEulen,

ich habe versucht den Juni nicht ganz so ausarten zu lassen, was die Neuzugänge betrifft, was mir denke ich auch 'ganz okay' gelungen ist. Ich hätte wie immer viel mehr kaufen können, die Versuchung war jedenfalls groß ^^'. Folgende 5 Bücher mussten dann aber unbedingt mit :)


Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden von Genki Kawamura
192 Seiten | Bertelsmann

Ein junger Briefträger erfährt überraschend, dass er einen unheilbaren Hirntumor hat. Als er nach Hause kommt, wartet auf ihn der Teufel in Gestalt seines Doppelgängers. Er bietet ihm einen Pakt an: Für jeden Tag, den er länger leben möchte, muss eine Sache von der Welt verschwinden. Welche, entscheidet der Teufel. Der Briefträger lässt sich auf dieses Geschäft ein. Am Tag darauf verschwinden alle Telefone. Am zweiten Tag die Filme, am dritten alle Uhren. Als am vierten Tag alle Katzen verschwinden sollen, gebietet der Briefträger dem Teufel Einhalt. Und macht etwas völlig Überraschendes ... 

Ich fand, dass diese Geschichte unglaublich interessant klingt und allein der Titel hat mich gereizt. Gelesen habe ich es auch bereits und es hat mir insgesamt gut gefallen. Mehr dazu im Lesemonat und der Rezi ;).




Der Zopf von Laetitia Colombani
288 Seiten | S. Fischer

Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung.

Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei außergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.

Auch ein Buch, das mein Interesse wecken konnte. Ich bin gespannt, wie die Autorin die drei Frauen und ihre Geschichte miteinander verflicht.



Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf
284 Seiten | Impress

Niemals hätte sich Dahlia träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter? 

Da ich im Juni den 1. Band endlich mal gelesen habe und er mich so positiv überrascht hat, musste ich den 2. Band nun auch unbedingt haben. Ich bin froh, dass man die Bände dieser Reihe unabhängig voneinander lesen kann. Obwohl ich also eine Pause einlegen könnte, will ich trotzdem ganz bald weiter lesen.


Die schwarze Zauberin von Lauri Forest
560 Seiten | HarperCollins

Die 17-jährige Gardenierin Elloren ist die Enkelin der schwarzen Zauberin, der letzten großen Hexe ihres Volkes. Obwohl sie ihr sehr ähnlich sieht, spürt sie keine magischen Kräfte in sich. Ein Traum wird wahr, als sie dennoch auf die berühmte magische Universität gehen und das Handwerk der Apothekerin erlernen darf. Doch dort lernen auch Elben, gestaltwandelnde Lykaner und geflügelte Icarale – die Erzfeinde der Gardenier. Und als das Böse aufzieht, bleibt Elloren keine andere Wahl, als ausgerechnet denjenigen zu vertrauen, die sie für die schlimmsten Verräter gehalten hat.

Über dieses Buch habe ich bisher nur Positives gelesen und ich bin total neugierig, was mir diese Geschichte bietet. Ich hoffe, ich werde es bald lesen können.

Höllenkönig von James Abbott
608 Seiten | Penhaligon

Am Gipfel eines verschneiten Berges gelegen, inmitten einer todbringenden Einöde, liegt die Höllenfeste – ein unmenschliches Gefängnis, in dem die schlimmsten Verbrecher der Welt in lebenslanger Haft eingekerkert sind. Doch es sind nicht die Wachen, die die Macht über das Gefängnis in den Händen halten. Es ist der geheimnisvolle Höllenkönig, der die rivalisierenden Häftlinge kontrolliert. Was niemand weiß: Höllenkönig Xavier ist der einzige Verbrecher, der sich freiwillig in Ketten legen ließ. Welches entsetzliche Geheimnis hütet er – und was steht in der geheimen Botschaft, die den Höllenkönig plötzlich seine Ketten sprengen lässt?

Das Buch ist nur so halb ein Neuzugang, da es eher ausgeliehen ist ;). Und zwar war die liebe Aleshanee so lieb, mir ihr Exemplar zu schicken ♥. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal (ich revanchiere mich noch ;)). Sie hatte in ihrer Rezi zwar Kritik an dem Buch geäußert, trotzdem bin ich nach wie vor total neugierig auf die Geschichte und möchte mich gerne selbst davon überzeugen ^^.



Kennt ihr eines der Bücher? Und wenn: wie haben sie euch gefallen?


Kommentare:

  1. Guten Morgen Insi!

    Ich bin ja sooo gespannt wie dir der "Höllenkönig" gefallen wird! Ich hoffe ja trotzdem, dass die doch vielen eher negativen Meinungen keine Beeinflussung darauf haben, ob die Fortsetzung dazu erscheinen wird ^^

    "Der Zopf" ist mir natürlich auch schon öfters aufgefallen, alleine schon der Titel *lach* Aber der Klappentext spricht mich nicht so wirklich an, ich bin gespannt wie es dir gefallen wird!

    Noch gespannter bin ich allerdings auf "Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden"! Ich glaube, auch das hab ich schon mal gesehen, denn ich glaube mich zu erinnern, dass MICH der Titel direkt total abgeschreckt hat *lach* Aber der Klappentext klingt ja wirklich sehr kurios, witzig und macht neugierig. Da warte ich mal ab, was du in deiner Rezension dazu sagen wirst!

    Die schwarze Zauberin - also da hab ich schon auch etwas kritischere Meinungen dazu gesehen und eine hatte das Buch regelrecht zerpflückt *lach* Leider finde ich die Rezension nicht mehr ... wäre für dich nach dem Lesen vielleicht interessant gewesen. Übrigens hatte mich diese negative Rezi wieder mal dazu gedrängt, das Buch auch zu lesen, weil ich glaube, dass die Bloggerin nicht wirklich verstanden hat, wie sie die Themen in dem Buch auffassen soll. Aber ich sag dir jetzt mal nichts näher dazu und warte ab was du nach dem Lesen sagen wirst ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt. Für den nächsten Monat ist es fest mit eingeplant ;D. "Der Zopf" übrigens auch.

      Gerade weil der Titel vom Katzenbuch so abschreckend ist hat es mich neugierig gemacht *lach*. Ich finde die Vorstellung auch grauenvoll. Das Buch war seltsam, aber auch irgendwie berührend.

      Ah, negative Rezis können mitunter ganz spannend sein :D. Schade, dass du sie nicht mehr findest. Ich weiß nicht, ob ich die Zauberin noch in den nächsten Monat werde quetschen können, aber sonst ist sie August/September fällig und dann gucken wir mal was es mit dem Buch auf sich hat ^^. Meine Neugier ist groß.

      LG Insi

      Löschen
    2. So, noch mal gegoogelt und ich habs gefunden!
      ABER lies es erst nachdem du das Buch gelesen hast, denn es sind Spoiler drin! ;)
      Allerdings würde mich dann die Meinung interessieren, ob du das auch so siehst ...
      https://letterheart.de/booktalk-wie-mich-die-schwarze-zauberin-in-den-wahnsinn-trieb/

      Löschen
    3. Alles klar ;D. Vielen Dank ^^.

      Löschen
  2. Hallo liebe Insi,

    ich habe heute Morgen festgestellt, dass ich tatsächlich nur 5 Bücher im Juni gelesen habe. Nicht der beste Lesemonat würde ich sagen. Von deinen Neuzugängen habe ich "Wenn alle Katzen..." gelesen. Ich mochte die eher unaufgeregte Geschichte, die nicht nur den Protagonisten zum Nachdenken angeregt.
    Auf den "Höllenkönig" hatte ich auch schon ein Auge geworfen. Vielleicht kommt es ja irgendwann noch dazu, denn Aleshanees Meinung macht trotz der drei Blüten neugierig.
    Ich wünsche dir jedenfalls tolle Lesestunden.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch Hibi, ich auch. Wobei 5 Bücher für mich wirklich noch OK ist. Ich lese ja sowieso nicht die Menge weg, die so manch anderer liest ^^.
      Ich mochte "Wenn alle Katzen..." auch. Es hatte was und es gab definitiv etwas zum nachdenken.
      Ja, Alex hat das wirklich so geschrieben, dass man immer noch total Lust hat auf die Geschichte und neugierig wird ^^.
      Das wünsche ich dir auch <3

      GLG Insi

      Löschen
  3. Hallo Insi,
    ich wollte gerade schauen, ob deine Rezi zu Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden schon online ist. Bin dann aber hier hängen geblieben^^
    Abendsonne habe ich diesen Monat rereadet :-) Und ich habe dann die ganze Reihe diesen Monat gelesen, für mich waren alle Bücher im 4 bis 5 Sterne Bereich und ich hoffe, dir wird es ähnlich gehen. Aber ich finde nicht, dass man sie unabhängig voneinander lesen sollte, es steht zwar im KT und ich dachte es auch, aber ich hab dann mit Band 6 angefangen, davor hatte ich nur vor Jahren Band 1 und 2 gelesen und gleich im Prolog wurde Bezug auf Band 4 genommen, kurzum ich fand es keine gute Idee und habe dann lieber alle in der richtigen Reihen folge gelesen. Ich denke, wenn man die anderen Bände nicht lesen will, dann ist es egal, aber sonst nimmt man sich schon etwas von dem Spaß beim Lesen der Vorgänger, wenn man Teile überspringt.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah sorry Tanja, ich bin derzeit sehr lahm was das Schreiben von Rezensionen betrifft, aber ich kann dir versprechen: sie kommt noch ;). Ich muss mich nur mal zusammen reißen hier ^^'.

      Wenn die Folgebände der Jahreszeiten ebenso toll sind wie der 1. Band werden sie mir bestimmt gefallen :D. Ich habe Band 2 gestern Abend begonnen und musste erstmal kräftig lachen, weil die Oberin zu beginn so heißt wie ich xD. Das ist das erst Mal, das eine Figur in einem Buch meinen Namen hat. Premiere!
      Ich werde die Bücher auf jeden Fall auch nach der Reihe lesen :). Mir ist das nämlich auch schon gleich zu Beginn des 2. Teils aufgefallen, das Bezug auf Band 1 genommen wird.

      LG Insi

      Löschen
  4. Da hat sie aber wieder zugeschlagen...die Eule auf Jagd :D

    Den "Zopf" hat eine Kollegin von mir gelesen und ist so begeistert, dass sie es praktisch täglich mehrmals verkauft und bislang sind einige Kunden wieder gekommen um sich bei ihr für den Tipp zu bedanken :) Sie bezeichnet es als "Muss für jede Frau" ;D

    uuund...den Höllenkönig *lach* ;D na da bin ich ja gespannt. Wir haben den lieben Hipster (sorry, ich nenne ihn so wegen Bart und Frisur) immerhin massig frontal präsentiert, weil er optisch einiges her macht..ob seine Heermacht (den Wortwitz lass dir jetzt mal auf der Zunge zergehen) auch was kann wirst ja dann sehen :D

    Schönes Lesen Insi :D ;) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat sie. Aber der Jagderfolg war gemäßigt im Vergleich zum Monat davor ;D.

      Oh na dann bin ich ja echt mal gespannt auf den Zopf. Der liegt eh schon auf dem Stapel der Bücher, die jetzt zeitnah gelesen werden sollen ^^.

      Optisch ist er wirklich ein Hingucker (Hipster finde ich in dem Fall auch sehr passend *grins*). Deine Wortwitze sind legendär xD. Mal gucken, was mich erwartet.

      Ich habe erst "schönes Leben noch" gelesen xDD
      Egal, vielen Dank ♥
      LG

      Löschen
  5. Hallo Insi,
    da sind einige sehr schöne Bücher bei dir eingezogen. Auf Höllenkönig bin ich durch den spannenden Klappentext auch schon aufmerksam geworden. Ich bin sehr gespannt, wie dir das Buch gefallen wird. Derzeit schleiche ich immer noch etwas darum herum ;o) . Aber auch mit deinen anderen Büchern wünsche ich dir viele schöne und spannende Lesestunden :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ^^. Ich bin gespannt, was der Höllenkönig mir so bieten kann.

      LG Insi

      Löschen
  6. Hallo Insi, :)
    ich habe "Abendsonne" gelesen. Ich mag die Reihe sehr und der erste Band hat mich auch positiv überrascht. Meine liebsten Bände der Reihe sind auch der erste Band und der vierte Band. :) Aber auch die anderen Teile können da mithalten. :)

    "Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden" klingt wirklich nach einer spannenden Geschichte. :) Mal was anderes.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt doch vielversprechend :D. Wenn die alle ungefähr in der gleichen Liga wie Band 1 spielen, mache ich mir auch keine Sorgen, dass ich Spaß mit der Reihe haben werde ^^.

      Auf jeden Fall mal was anderes. Und was zum Nachdenken.

      LG Insi

      Löschen
  7. Hallo Insi,

    von Höllenkönig habe ich sehr unterschiedliche Rezis gelesen, aber da es nicht so mein Genre ist, bin ich da ganz entspannt :-) Jennifer Wolfs Jahreszeiten-Reihe liebe ich total und habe alle (bis auf das allerneuste) gelesen, ich hoffe, es begeistert dich auch! Die schwarze Zauberin subbt noch.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Höllenkönig scheint die Leser ein wenig zu spalten. Gerade das macht es so interessant ^^.
      Die Jahreszeiten Bücher werden mir bestimmt auch alle gefallen, wenn sie so ähnlich sind wie Band 1. Ich bin da guter Dinge ^^.

      LG Insi

      Löschen

Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen ;).

//Datenschutz: Mit Abschicken deines Kommentares stimmst du zu, dass deine Daten verarbeitet und gespeichert werden. Für nähere Infos schaue in die Datenschutzerklärung//